Brembo ist ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von Bremssystemen und Komponenten für Autos, Motorräder, Industriefahrzeuge und Maschinen. Das Unternehmen benötigte einen genauen Überblick über seine Produktionslinien, um anhand dieser Einblicke Verbesserungen mit schnellem Mehrwert herbeiführen zu können.

Die Herausforderung

Wie viele andere Hersteller auch will Brembo die Vorteile intelligenter Echtzeit-Technologie nutzen, um sein Wachstum voranzutreiben. Die mehr als 40 Standorte in über einem Dutzend Ländern lieferten Brembo mit ihren einzigartigen Prozessen und Ausrüstungen jede Menge Daten, die jedoch kaum Aufschluss über die Vorgänge boten. Daher benötigte das Unternehmen eine Möglichkeit zur Erfassung von Prozessdaten, die alle unterschiedlichen Quellen integrierte und aussagekräftige Informationen über die Fertigungsabläufe bereitstellte.

Das Konzept

Brembo sah sich auf dem Markt nach einer IoT-Plattform und einem Systemintegrator um, mit denen der Bremsenhersteller schon nach Wochen und nicht erst nach Monaten einen Mehrwert realisieren konnte. ThingWorx von PTC überzeugte Brembo durch seine flexible Basis und die Möglichkeit, vorhandene Investitionen in Schnittstellen und Datenspeicher weiter zu nutzen. Das bedeutete, dass Brembo nicht bei Null beginnen musste. Zudem sollten Funktionalitätsnachweise erbracht und angemessene Rahmenbedingungen für die Erweiterung des Funktionsumfangs und die unternehmensweite Skalierung bereitgestellt werden. PTC wusste, dass Brock als bewährter ThingWorx Systemintegrator über das nötige Know-how in Automatisierung und IoT verfügt und mit seinen Methoden in der Lage ist, bei der Planung von Lösungen von vornherein die Skalierung in Großunternehmen zu berücksichtigen.

In Zusammenarbeit mit dem Kunden skizzierte Brock Solutions eine Roadmap für die Digitalisierung. Am Anfang stand ein dreistufiges Pilotprojekt, gefolgt von einer schrittweisen Einführung im gesamten Werk, während der immer wieder Verbesserungen und Erweiterungen vorgenommen wurden, die durch das Feedback der Stakeholder angeregt worden waren. Diese Vorgehensweise ermöglicht im Zuge des Rollouts die Umsetzung und Implementierung weiterer Verbesserungen und Funktionalitätserweiterungen mit Mehrwert aus der "Wunschliste".

Die Lösung

Über die Konnektivitätslösung Kepware verknüpft und integriert die Lösung mehrere verschiedene Datenquellen, um ein Gesamtbild sämtlicher Abläufe in einer Produktionslinie zu erfassen und darzustellen. Brock integrierte verschiedene Ausrüstungen (Drehmaschinen, Fräsen, Roboter usw.), SPSen, Qualitätssysteme, ERP- und Wartungssysteme. Unter Verwendung der Konnektivität von Kepware und der Funktionen von ThingWorx für schnelle Entwicklung stellte das Unternehmen die Daten in drei benutzerdefinierten Mashups dar (siehe Abbildungen). Damit standen drei verschiedenen Benutzergruppen aussagekräftige Echtzeit-Daten zur Verfügung – innerhalb von 10 Wochen ab dem ersten Konzept. Der Betriebsleiter kann die betriebliche Gesamteffizienz des Werks in Echtzeit auf dem Tablet überprüfen, Anlagenbediener können auf ein und demselben Bildschirm ihre Produktionskennzahlen anzeigen und Warnmeldungen mit zu ergreifenden Maßnahmen erhalten, z.B. Nachfüllen von Flüssigkeit. Beauftragte für kontinuierliche Verbesserung können unabhängig vom Systemtyp auf einer einzigen Plattform jedes beliebige Ereignis behandeln.

Die automatische Datenerfassung und der Einblick in die Fertigungsvorgänge liefern nun Stakeholdern auf verschiedenen Unternehmensebenen die Informationen, die für fundierte Geschäftsentscheidungen erforderlich sind. Neben der Reduzierung von Ausschuss und Ausfallzeiten waren letztendlich positive Auswirkungen auf den Gewinn von Brembo feststellbar.

Wie geht es weiter?

Nachdem die Einführung für die über 50 Anlagen bald abgeschlossen sein wird, arbeiten Brock, ThingWorx und Brembo nun an der Bereitstellung der Lösung in weiteren Produktionsstätten in den USA und Mexiko. Brembo untersucht nun weitere Einsatzmöglichkeiten für die Plattform, z.B. Energie-Management, Predictive Analytics sowie die Integration von fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF).

"Durch die Partnerschaft von PTC mit Brock Solutions und die ThingWorx Plattform konnten wir unsere digitale Transformation beschleunigen. Die umgesetzten Lösungen haben innerhalb von Wochen anstatt von Monaten einen Mehrwert geliefert und werden uns dabei helfen, unsere Geschäftsergebnisse zu verbessern und Innovationen voranzutreiben."
Dan Sandberg, CEO, Brembo North America

Testen Sie die ThingWorx Manufacturing Apps

In nur 60 Minuten erhalten Sie Echtzeit-Informationen zu Ihrer Produktion.