Cannondale wurde 1971 gegründet und gilt als weltweiter Branchenführer, der bekannt ist für seine innovativen und hochwertigen Fahrräder sowie Fahrradbekleidung und -zubehör.

Das Unternehmen hat seinen Sitz in Connecticut (USA) und kann auf eine lange Geschichte von Innovationen zurückblicken, die mit dem ersten Fahrradanhänger und der Herstellung übergroßer Aluminiumrahmen begann. Heute gehört das Unternehmen zu Dorel Sports und setzt weiterhin auf konsequente Optimierung, insbesondere für den Fahrer.

cannondale

Die Herausforderung

Die Konkurrenz in der Fahrradindustrie ist hart. Führende Unternehmen setzen auf moderne Materialien und Technologien, um Fahrräder für immer neue Kundenanforderungen herzustellen. Wenn immer mehr Innovationen auf den Markt kommen, wird der Wettbewerber noch stärker und die Notwendigkeit einer Differenzierung noch größer.

Da Cannondale seit über 40 Jahren im Geschäft ist, bringen die Kunden eine Vielzahl von Rädern zur Reparatur in die Werkstätten vor Ort. Von den Inhabern erfordert das umfassende Branchenkenntnisse über die Herstellung eines bestimmten Fahrrades, das Herstellungsjahr und die nötigen Ersatzteile. Erschwert wird die Situation noch dadurch, dass die Fahrräder durch unabhängige Einzelhändler verkauft und repariert werden, nicht durch Geschäfte in Herstellerhand. Das bedeutet, dass diese Händler nicht an einen Hersteller gebunden sind und keinen Anreiz haben, ein bestimmtes Unternehmen oder Fahrrad gezielt zu bewerben.

Das Unternehmen erkannte, dass diese Wissenslücke Unzufriedenheit beim Kunden verursachen könnte, und begann, sich über innovative Möglichkeiten zur Behebung dieser Lücke zu informieren. Cannondale benötigte ein Tool zur Unterstützung beim Marketing, zur Bereitstellung wichtiger Konstruktionsinformationen und technischer Service-Anleitungen sowie zur Stärkung der Interaktion mit den Fahrern. Nach einigen Recherchen der verfügbaren Lösungen entschied sich das Team für Augmented Reality (AR), die mit minimalem Aufwand unternehmensweit eingesetzt werden kann. Vuforia View steht im Microsoft App Store, im Apple App Store und im Google Play Store kostenlos zum Download zur Verfügung.

Das Konzept

Studio-Nutzer

Obwohl das Unternehmen keine internen Anwendungsentwickler oder Programmierer beschäftigte, wollte es von den Vorteilen von AR profitieren. Das Team von Cannondale verwendete bereits Creo, die CAD-Software von PTC, für die Konstruktion der preisgekrönten Fahrräder, als es erfuhr, dass Daten und animierte Schritt-für-Schritt-Anweisungen aus Creo mithilfe von Vuforia Studio in AR Experiences veröffentlicht werden können. Da das Problem der Erstellung von AR-Inhalten damit überwunden war, startete das Team ein Pilotprojekt mit Vuforia Studio für die Erstellung von AR-Experiences ihrer Fahrräder. Innerhalb einer Woche erlernte der Projekt-Manager die Software und realisierte eine erste Demo, die schnell im Unternehmen Aufsehen erregte und für einen echten Aha-Effekt sorgte.

Schnell landete sie auf dem Schreibtisch des CEOs, der die potenziellen Vorteile von AR für Händler, Service-Techniker und Fahrer sofort erkannte. Mit seiner Unterstützung gelang eine rasche Implementierung der Technologie in der gesamten Organisation. Dank der Benutzerfreundlichkeit von Vuforia Studio konnte ein Ein-Personen-Content-Design-Team die erste AR-Experience von Cannondale innerhalb weniger Monate realisieren und in wenigen Tagen weitere Experiences für den Launch neuer Produkte erstellen.

Die AR-App kann auch von Fahrern verwendet werden, die bereits ein Fahrrad von Cannondale erworben haben. Damit steht das zukunftsweisende Tool, das in dieser Form am Markt einzigartig ist, auch ihnen zur Verfügung. Konsumenten mit Erfahrung in der Reparatur ihrer Fahrräder erhalten mit der App Unterstützung bei Reparaturen.

Die Lösung

Cannondale Tablet

Das Feedback der unabhängigen Händler und Kunden zu den AR-Experiences für Cannondale-Fahrräder war durchweg positiv.

Die bislang größten Vorteile verzeichnete die Zielgruppe der Inhaber unabhängiger Fahrradgeschäfte, die nun rasch auf alle relevanten Informationen zugreifen können, ohne mehrere Benutzerhandbücher oder Ersatzteilkataloge durchforsten zu müssen. Ihre Techniker können ein Fahrrad vor der Reparatur einfach einscannen und problemlos das exakte Ersatzteil ermitteln. Damit wird der Zeitaufwand für die Identifizierung und Bestellung des korrekten Ersatzteils, die Reparatur des Fahrrads und die Rückgabe an den Kunden erheblich verkürzt.

Cannondale hat den Händlern auch demonstriert, wie sie die AR-Experience im Verkaufsprozess einsetzen können. Wenn ein potenzieller Kunde auf der Suche nach einem Fahrrad das Geschäft betritt, ohne auf eine Marke oder ein Modell festgelegt zu sein, kann der Verkäufer das VuMark eines Cannondale-Fahrrads einscannen und dem Kunden das Produkt und seine Leistungsmerkmale direkt zeigen. Ein derartiges Erlebnis ist in dieser Form in der Fahrradindustrie bislang einzigartig.

Die AR-App kann auch von Fahrern verwendet werden, die bereits ein Fahrrad von Cannondale erworben haben. Damit steht das zukunftsweisende Tool, das in dieser Form am Markt einzigartig ist, auch ihnen zur Verfügung. Konsumenten mit Erfahrung in der Reparatur ihrer Fahrräder erhalten mit der App Unterstützung bei Reparaturen.


Wie geht es weiter?

Zukünftig will Cannondale AR für zahlreiche neue Plattformen implementieren. Das Team von Cannondale wird daher erweitert, damit sich eine Person ausschließlich um die Verwaltung und Erstellung der AR-Experiences für die einzelnen Modelle kümmern kann. Die Experiences werden auch in zukünftige Produkt-Launches integriert, sodass die Informationen für Händler und Verbraucher verfügbar sind.

"Vuforia Studio ist dank Drag-and-Drop-Umgebung und 1-Klick-Veröffentlichung äußerst benutzerfreundlich. Wir hatten es uns nicht so einfach vorgestellt. Mit dieser Technologie können wir schneller als erwartet eine AR-Experience erstellen und damit der Konkurrenz die entscheidende Nasenlänge voraus sein."
Name/Titel des Präsentators Curtis Detwiler, Director of A&D

Technologien und Lösungen von PTC

Starten Sie Ihre AR-Journey

Sie interessieren sich für AR? Kontaktieren Sie einen Experten, wenn Sie mehr über die Vuforia Produkte und die ersten Schritte erfahren möchten.