Windchill Add-Ons für branchen-, rollen- und aufgabenbasierte Funktionen

Windchill Add-on Applications Built for Speed

Auf Geschwindigkeit ausgelegte Anwendungen

Branchen- und rollenbasierte PLM-Add-Ons ermöglichen Experten die Verwendung und Aufwertung von verfolgbaren und assoziativen Produktdaten im Kontext ihrer Rolle oder Branche. In hohem Maß anpassbare Workflows automatisieren ehemals manuelle Prozesse, um Zeit zu sparen und Best Practices unternehmensweit als Standard durchzusetzen.

Rollenbasierte Add-Ons

  • Design

    Maschinenbauingenieure: Reduzieren Sie den Zeitaufwand für das Suchen nach vorhandenen Entwürfen, das Arbeiten mit veralteten Informationen oder das Überschreiben neuer Versionen der Daten. Mit Windchill MCAD Data Management können Sie Windchill Fähigkeiten in Creo oder die MCAD-Tools anderer Anbieter (Solidworks, AutoCAD, AutoCAD Mech, AutoCAD Elect, Inventor, NX, CATIA V5, CATIA 3D Experience) einbetten, um eine sichere, parallele Datenfreigabe umfassend in nachgeordnete PLM-Prozesse zu integrieren.

    Konfigurations-Manager: Erstellen und verwalten Sie modulare Produktfamilien und erweiterte Geschäftslogik mit der Windchill Plattform-Strukturverwaltung. Generieren Sie Varianten für die Entwurfsprüfung und Visualisierung.

  • Quality

    Qualitäts- und Einhaltungs-Manager: Verbessern Sie die Produktqualität, verkürzen Sie die Dauer bis zur Fehlerbehebung und senken Sie die Kosten mit funktionsübergreifender Transparenz und automatischer Compliance, die fest in das Windchill Quality Management System (QMS) integriert sind. Teileorientierte, vorkonfigurierte ISO-Prozesse beinhalten Dokumentkontrolle mit integrierter Schulungsüberwachung, interne und Zulieferer-Audits sowie einen regionalen Hub für regulatorische Zulassungsanträge. Ein integrierter und in hohem Maß konfigurierbarer Workflow für die Verfolgung und Beseitigung von Nichtübereinstimmungen von Produkten und Prozessen, die Erfassung von Kunden-Feedback einschließlich von Kunden gemeldeter Nichtübereinstimmungen sowie CAPAs (Verbesserungs- und Vorbeugungsmaßnahmen) und Änderungs-Management stehen ebenfalls zur Verfügung.

  • Risk and Reliability

    Zuverlässigkeitsingenieure: Nutzen Sie die Tools von Windchill Risk and Reliability mit integrierten Funktionen für Änderungs- und Konfigurations-Management. Berechnen Sie die Zuverlässigkeit rechtzeitig (Prognose, RBD, Markov, Lebenszykluskosten), planen und bewerten Sie Risiken für den Service-Bedarf (FTA, FMEA/Produkt oder Prozess, MSG-3, Wartbarkeit) und analysieren Sie Daten zu Bauteilversagen, um die Produktzuverlässigkeit zu verbessern (FRACAS, ALT, Weibull).

  • Manufacturing

    Fertigungsingenieure: Beschleunigen Sie die industrielle Produktion und verbessern Sie die Zusammenarbeit mit Produkt-Designern mithilfe von Windchill Fertigungsprozessplänen und Anweisungen. Erstellen und verwalten Sie digitale Prozesspläne, Fertigungsressourcen und Standards. Erzeugen Sie mithilfe von schlanken Grafiken aus CAD-Daten dynamisch visuelle, assoziative Arbeitsanweisungen.

  • Service

    Service-Ingenieure/-Abteilungen: Verbessern Sie mit Windchill Service Parts Information and Instructions die Genauigkeit, Zugreifbarkeit und Benutzerfreundlichkeit von Service- und Teileinformationen, um die Kosten zu senken. Definieren und verwalten Sie Informations- und Veröffentlichungsstrukturen, indem Sie mit einem Satz von Bedingungen konfigurationsspezifische Kataloge erstellen. Erzeugen Sie interaktive Illustrationen anhand von Teilelisten, die aus Service-Stücklisten generiert werden (Creo Illustrate erforderlich).

  • Software & Systems Engineering (SSE)

    Software- und Systemingenieure: Verwalten Sie eingebettete Software und die mechanischen Aspekte eines Produkts mit einem sorgfältig integrierten PLM- und ALM-System. Windchill SSE Anwendungen umfassen die Anforderungs- und Testverwaltung, die Quellcode-Verwaltung, Model-Based Systems Engineering und erweitertes Änderungs-Management inklusive Verknüpfung und Verfolgung zu den Teilestrukturen in Windchill.

Branchenbasierte Add-Ons

Branchenspezifische Herausforderungen und alltägliche betriebswirtschaftliche Anforderungen bewältigen

  • Medizintechnik

    Zur Verbesserung der Produktqualität und Reduzierung des regulatorischen Aufwands sind die Windchill Medical Device Suite (MDS) und die SaaS-Angebote mit Prozessen für Qualitäts-Management gemäß ISO 13485 vorkonfiguriert. Diese Prozesse sind erweiterbar, um zusätzliche kundenspezifische Bedürfnisse zu erfüllen.

  • Luft-/Raumfahrt und Verteidigung

    Für das Konfigurations-Management großer, komplexer Produktstrukturen verfügt Windchill Aerospace and Defense Module (WADM) über spezifische Funktionen für das Daten-Management und erweiterte Paketfunktionen mit CDRLs (Contract Data Requirements Lists), SDRLs (Subcontract Data Requirements Lists) und der Möglichkeit zur Angabe von CAGE-Codes (Commercial and Government Entity) für Objekte sowie nicht implementierte Änderungen.

  • Einzelhandel

    Damit Unternehmen in Einzelhandel, Mode, Schuh- und Bekleidungsindustrie innovative, trendgemäße Produkte pünktlich und budgetgerecht auf den Markt bringen können, ermöglicht Windchill FlexPLM ihnen die Verwaltung des kompletten Produktentwicklungsprozesses, von der Sortimentsplanung über das Design, die Ausarbeitung der kompletten Spezifikation, die Beschaffung und Kostenkalkulation bis hin zur Vorbestellbestätigung.

Mit einem Experten sprechen

Wenn Sie einen digitalen Thread erstellen und auf alle Teams und Systeme im Unternehmen ausdehnen möchten, sich für spezifische Anwendungsbeispiele oder Fähigkeiten interessieren oder eine Demo vereinbaren möchten, stehen Ihnen unsere PLM-Experten gerne zur Verfügung.

Füllen Sie das Formular aus. Einer unserer Experten wird sich dann in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.



Bitte warten Sie. Ihre Anfrage wird übermittelt...