Intelligente Fertigung bei CIMC mit PTC ThingWorx

Intelligente Fertigung bei CIMC mit PTC ThingWorx

  • 8/7/2018

Twilight Building CIMC

ThingWorx ermöglicht vorausschauende Wartung zur Reduzierung des Energieverbrauchs und ungeplanter Systemausfälle

München, 7. August 2018 – Die China International Marine Containers (Group) Ltd. (CIMC), ein weltweit führender Anbieter von Logistik- und Energieanlagen, startete erfolgreich das Pilotprojekt „IoT + MES“, das auf der industriellen Innovationsplattform ThingWorx® von PTC basiert.

In Anlehnung an das Konzept „Made in China 2025“ und die Bemühungen, die tiefe Integration des Internets, Big Data, künstlicher Intelligenz und der Realwirtschaft zu fördern, hat sich CIMC der Innovation und Förderung der Entwicklung der intelligenten Fertigung verschrieben. Die Tochtergesellschaft Qingdao CIMC Reefer Container Manufacture Co. Ltd. (QCRC) übernahm die Führung bei der Integration von IoT und Manufacturing Execution Systemen (MES).

Als Gesamtplattform für das QCRC-Pilotprojekt wird ThingWorx mit dem MES des Unternehmens vernetzt, um eine integrierte Plattform für Fabrikinformation und Datennutzungsanwendungen zu schaffen. Diese Plattform ermöglicht einen vollständigen visuellen Betrieb, führt Big-Data-Analysen der wichtigsten Technologien durch und trägt letztendlich zur Senkung der Betriebskosten und Steigerung der Produktionseffizienz bei.

ThingWorx unterstützt die Ferndatenerfassung angeschlossener Geräte, ermöglicht eine unabhängige und sichere Verbindung zwischen Geräten, verwaltet Geräte/ Sensoren und integriert sich in mehrere Systeme auf Unternehmensebene. Die Lern- und Analysefunktion für Big Data in ThingWorx ermöglicht zudem eine vorausschauende Wartung und reduziert den Energieverbrauch sowie ungeplante Ausfallzeiten der Geräte. QCRC-Projektleiter können so den Fabrikbetrieb, Abweichungen und Warnungen in Echtzeit sowie zukünftige Produktionstrends besser verstehen.

„Das QCRC-Pilotprojekt ‚IoT + MES‘ ist ein Beispiel dafür, wie Informationstechnologie zur Lösung von Problemen der Unternehmensführung eingesetzt wird. Es liefert Daten für Betrieb, Management und Entscheidungsfindung“, sagt Jinjie Pan, CIO bei CIMC. „Zur Stärkung unserer Kapazitäten integrieren wir automatisierte Geräte und eine informationsbasierte Plattform. Außerdem untersuchen wir damit die Integration von Automatisierung und Informatisierung. Der pünktliche Start des Projekts demonstriert unsere Fähigkeiten in der Organisation und in der schnellen Umsetzung.“

„Wir freuen uns, dass eine führende Organisation wie CIMC die ThingWorx Plattform von PTC nutzt, um das industrielle Internet der Dinge (IIoT) für die intelligente Fertigung und digitale Transformation zu nutzen“, sagte Jerry Liu, DVP und Präsident von Greater China, PTC. „Wir sind davon überzeugt, dass der erfolgreiche Start dieses Pilotprojekts die Informatisierung bei CIMC beschleunigen, die digitale Transformation erleichtern und die Entwicklung der intelligenten Fertigung auf dem chinesischen Markt fördern wird.“

ThingWorx ist die branchenführende, preisgekrönte Plattform für industrielle Innovationen von PTC, die Technologien und Tools umfasst, mit denen Anwender Anwendungen und Augmented-Reality-Erlebnisse schnell entwickeln, implementieren und erweitern können. ThingWorx enthält eine breite Palette von Funktionen, einschließlich einer Vielzahl von Konnektivitätsoptionen, Anwendungsentwicklungswerkzeuge und Analysen, die alle auf einer einzigen Echtzeitansicht eines physischen Objekts in der digitalen Welt basieren.

Weitere Informationen

Über CIMC und QCRC

China International Marine Containers (Group) Ltd. (CIMC) ist ein weltweit führender Anbieter von Logistik- und Energieanlagen mit Sitz im chinesischen Shenzhen. CIMC liefert hochwertige und zuverlässige Ausrüstungen und Dienstleistungen, darunter Container, Fahrzeuge, Energie-, Chemie- und Lebensmittelausrüstung, Offshore- und Logistikdienstleistungen, Flughafeneinrichtungen, usw. Qingdao CIMC Reefer Container Manufacture Co., Ltd (QCRC) ist ein Tochterunternehmen von CIMC, das sich der Entwicklung und Herstellung von erstklassigen Kühl- und Isoliergeräten verschrieben hat. Es gehört zu den vertrauenswürdigsten Lieferanten von Kühlcontainern für Reedereien und Container-Leasinggesellschaften weltweit.

Weitere Informationen unter www.cimc.com und www.qdcimc.com

Über PTC

PTC (NASDAQ: PTC) hilft Unternehmen weltweit, die Art und Weise neu zu erfinden, wie sie Produkte in und für eine intelligente, vernetzte Welt entwickeln, herstellen, betreiben und warten. 1986 hat das Unternehmen bereits die digitale 3D-Entwicklung revolutioniert und 1998 als erstes Unternehmen internetbasiertes Product Lifecycle Management vermarktet. Heute vereinen die Plattform für industrielle Innovation sowie die bewährten Software-Lösungen von PTC die physikalische und die digitale Welt. Mit PTC können sowohl Hersteller als auch ein breites Umfeld an Partnern und Entwicklern von den Möglichkeiten des Internets der Dinge (Internet of Things, IoT) sowie der erweiterten Realität (Augmented Reality, AR) profitieren und Innovationen vorantreiben.

Weitere Informationen über PTC unter www.ptc.com

The announcement of any particular selection or implementation of PTC products is not necessarily indicative of the timing of recognition of revenue there from or the level of revenue for any particular period.

PTC, ThingWorx, and the PTC logo are trademarks or registered trademarks of PTC Inc. or its subsidiaries in the United States and other countries.

PTC
Libby Fink
Director, Corporate Communications Europe
T: +49 (0)7056/630 94 07
jfink@ptc.com
Weber Shandwick
Matthias Wowtscherk
Senior Manager, Media Relations
T: +49 (0)30/20 35 12 45
mwowtscherk@webershandwick.com
Weber Shandwick
Corinna Schmidt
Manager, Media Relations
T: +49 (0)30/20 35 12 47
cschmidt@webershandwick.com