Die Leidenschaft von Outdoor-Fans entfachen

double-dash

Polaris möchte Kunden ein durch und durch fantastisches Erlebnis liefern, inklusive angepasster Kaufoptionen und erweiterter Sicherheitsmerkmale. Zu diesem Zweck geht Polaris bei der digitalen Transformation Schritt für Schritt vor – und erschließt die ganze Leistung seiner Mitarbeiter mithilfe von PTC Lösungen. Entdecken Sie, wie Polaris Enterprise-PLM durch Technologien wie Augmented Reality (AR) und rollenbasierte Apps erweitert und die Zusammenarbeit innerhalb der Organisation fördert sowie Kunden hochwertige Fahrzeuge und Dienstleistungen bereitstellt.

small-dots

Unternehmensweite Transformation durch technische Innovation

In diesen Themenvideos werden spezifische PLM-Anwendungsbeispiele ausführlich vorgestellt. Erfahren Sie, wie Polaris durch stärker personalisierte Produkte die Effizienz optimiert und die Markteinführung beschleunigt.

    PLM-Demonstrationen

    Demo: Digitaler Thread
    polaris_digital_thread_demo_image_310x160
    Verwalten und Koordinieren eines digitalen Threads der Daten im Unternehmen mithilfe von Stücklisten- und Konfigurations-Management, Stücklistentransformation, Änderungs- und Fertigungsprozess-Management sowie AR Design Share.
    Demo: Stücklisten-Management und globale Plattformen
    BOM Management and Global Platforms
    Verwalten und Verknüpfen von CAD-Daten, Stücklisten und Visualisierungen für eine modulare Struktur der technischen Entwicklungsstückliste und Generieren von Optionen und Varianten für die Entwurfsverifizierung und -visualisierung.
    Demo: Familien-Management
    Family Management
    Planen von Produktfamilien und Verwalten von Optionen, Auswahlmöglichkeiten und Zuordnungen in mehrjährigen Produktstrukturen.
    Demo: Änderungs-Management
    Change Management Demo
    Verwalten von Änderungen an einer neuen Option von der technischen Entwicklungsstückliste bis zur Fertigungsstückliste mithilfe von Prozessplänen und Arbeitsanweisungen.
    Augmented Reality
    Augmented Reality
    Variantenspezifische AR-Entwurfsprüfung und -visualisierung sowie Prozessplanvisualisierung aus erster Hand.
    Stücklistentransformation
    BOM Transformation
    Assoziatives Transformieren der technischen Entwicklungsstückliste in die Fertigungsstückliste mit Optionen und Logik.
    Fertigungsprozessplanung
    Manufacturing Process Planning
    Paralleles Entwickeln von modellübergreifenden Baugruppenprozessplänen.
    Rollenbasierter Zugriff
    Role Based Access
    Zugreifen auf digitale Produktinformationen je nach Rolle in der Organisation.
    Stücklistenkostenanwendung
    BOM Costing Application
    Erstellen eines benutzerdefinierten Mashups von variantenspezifischer Kostenverfolgung und Rollup.
    Durchdringungserkennung
    Interference Detection
    Erstellen von variantenspezifischen Validierungen mit DMU/Durchdringungsanalyse.

    CAD-Demonstrationen

    Numerische Strömungsmechanik
    Computational Fluid Dynamics
    Die Creo Funktionen für numerische Strömungsmechanik sind für den CAD-Anwender konzipiert. Sie haben jetzt leistungsstarke Analyse-Tools zur Hand. Dank dieser Funktionen können Sie die Produktqualität verbessern und die Produkteinführung beschleunigen.
    Additive Fertigung
    Additive Manufacturing
    Mit den Creo Funktionen für additive Fertigung lassen sich Polymere und Metall drucken. Dank dieser Funktionen können Sie die Herstellungskosten senken und kostspieligen Ausschuss reduzieren.
    Topologieoptimierung
    Family Management
    Erstellen innovativer Designs, die den technischen Anforderungen entsprechen, mit den Topologieoptimierungsfunktionen von Creo.