Die 8 größten Vorteile des digitalen Zwillings

Verfasst von: Nancy White
  • 8/30/2022
  • Lesezeit : 6 min
digital-twin-benefits-900

Wenn Sie bei Google News nach "digitaler Zwilling" suchen, werden die Ergebnisse durchweg positiv sein. Unsere jüngste Suche ergab Schlagzeilen wie "Das Potenzial digitaler Zwillinge in Lieferketten erschließen", "Der Marketingwert digitaler Zwillinge wird bis 2030 rund 131 Milliarden betragen", "Digitale Zwillinge für den Raumfahrtsektor" und "Digitale Zwillinge sind bereit, die Infrastrukturindustrie zu revolutionieren".

Dies sind kühne Aussagen für ein kühnes Konzept. Ein digitaler Zwilling ist ein virtuelles Abbild eines physischen Produkts, Prozesses, einer Person oder eines Ortes, das sein physisches Gegenstück widerspiegeln und messen kann.

Doch werden die digitalen Zwillinge dem Hype gerecht, wenn sie in der Praxis zum Einsatz kommen?

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage unter 300 Führungskräften aus verschiedenen Branchen hat gezeigt, dass es langsam aber sicher soweit ist. Unternehmen verfolgen den digitalen Zwilling - nur 5% der Befragten hatten den digitalen Zwilling nicht als Teil ihrer übergeordneten Strategie zur digitalen Transformation, und 86% gaben an, dass der digitale Zwilling ein erreichbares Ziel ist, das es wert ist verfolgt zu werden und in das investiert werden sollte.

Unternehmen nutzen digitale Zwillinge nicht nur als Lösung für ein bestimmtes Problem, sondern setzen das Konzept ein, um eine Vielzahl von Verbesserungen zu erzielen. Diejenigen unter Ihnen, die noch nicht wissen, welche Vorteile digitale Zwillinge für ihr Unternehmen bringen können, sind hier genau richtig. In diesem Beitrag werden die wichtigsten Vorteile des digitalen Zwillings erläutert - und Sie werden darüber nachdenken, wie das Konzept auch in Ihrem Unternehmen etwas bewirken kann.

Was sind die Vorteile des digitalen Zwillings?

1. Verbesserte Kundenzufriedenheit

Wir befinden uns in einem zunehmend kundenorientierten Markt, und die Zufriedenheit unserer Kunden kann ein Wettbewerbsvorteil sein. Kunden erwarten von Unternehmen, dass sie ihre Bedürfnisse verstehen, und Untersuchungen zeigen, dass Kunden mehr ausgeben, wenn sie wissen, dass sie einen hervorragenden Service erhalten.

Digitale Zwillinge können die Kundenzufriedenheit durch Anwendungsfälle wie Predictive Maintenance (vorausschauende Wartung) verbessern. Da sie jedoch Echtzeitdaten über das Produkt sammeln, können sie auch einen reibungsloseren Kundendienst und Reparaturvorgänge ermöglichen und gleichzeitig Informationen für zukünftige Produktverbesserungen liefern.

Unsere jüngste Umfrage ergab, dass dieser Nutzen für die Luft- und Raumfahrt- sowie die Verteidigungsindustrie, den Maschinenbau und die Elektroindustrie sowie die pharmazeutische Industrie oberste Priorität hat.

2. Verbesserte Produktqualität

Dieser Vorteil ergibt sich mit der Zeit und der Datenerfassung durch den digitalen Zwilling. Nachdem die ersten Investitionen getätigt wurden, können sich Ingenieure und Designer bei der Entwicklung eines neuen Produkts oder einer neuen Version auf der Grundlage von realen Betriebsdaten aus vielen digitalen Zwillingen über die Verbesserungen der Produktgenerationen informieren.

Dieser Vorteil hat in den folgenden Branchen höchste Priorität: Automobilindustrie, Chemie, Hightech, industrielle Maschinen und elektrische Ausrüstungen und medizinische Geräte.

3. Verkürzte Markteinführungszeit

Mit digitalen Zwillingen erhalten Unternehmen kontinuierlich Einblicke in die Leistung ihrer Produkte in der Praxis. Mit diesen Erkenntnissen können sie Produkte schneller und effizienter weiterentwickeln und erneuern.

In Verbindung mit digitalen Modellen und Simulationswerkzeugen ermöglicht der digitale Zwilling den Ingenieuren die Validierung der Produktleistung vor der Erstellung eines physischen Prototyps. Bei kostspieligen Produkten führt dies zu erheblichen Kosten- und Zeiteinsparungen. Digitale Zwillinge können dazu beitragen, späte Neuentwicklungen zu vermeiden und die Zeit bis zur Markteinführung zu verkürzen.

Angesichts der Beschleunigung der Innovation in den letzten zehn Jahren stellt dieser Aspekt einen Wettbewerbsvorteil dar.

4. Nachhaltigkeitsmaßnahmen informieren und vorantreiben

Ein immer häufiger formuliertes Ziel von Unternehmen ist es, die Nachhaltigkeit in so vielen Bereichen wie möglich zu fördern. Mit digitalen Zwillingen bieten sich Möglichkeiten in der gesamten Wertschöpfungskette. Das kann bedeuten, dass Produktmaterialien durch nachhaltigere Optionen ersetzt werden, dass CO2-Emissionen oder Ausschuss im Herstellungsprozess reduziert werden oder dass die Anzahl der Servicefahrten verringert wird.

Eingebunden in eine übergeordnete digitale Transformationsstrategie kann der digitale Zwilling die Daten, die Transparenz und die Visualisierung liefern, die notwendig sind, um die Leistung in den verschiedenen Dimensionen der Nachhaltigkeit zu verbessern.

So könnte ein Unternehmen beispielsweise ein werksweites digitales Zwillingsmodell anwenden, um durch die Integration unterschiedlicher Datenmodelle potenzielle Effizienzbereiche zu ermitteln und kollektive Verbesserungsmöglichkeiten aufzudecken. Auf der Grundlage dieser bisher nicht verfügbaren Erkenntnisse kann das Unternehmen dann Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs ergreifen oder Möglichkeiten zur Steigerung der Produktionskapazität ohne zusätzliche Ressourcen finden.

5. Verbesserung der Agilität und Belastbarkeit der Lieferkette

Nach der COVID-19-Pandemie und der russischen Invasion, die beide ein Schlaglicht auf Agilität und Widerstandsfähigkeit geworfen haben, werden Unternehmen von Unterbrechungen der Lieferkette belastet.

Eine Kombination aus neuen Technologien und Plattformen hat es möglich gemacht, einen digitalen Zwilling der physischen End-to-End-Lieferkette zu erstellen. Mit dieser Art von digitalem Zwilling erhalten Unternehmen Einblick in ihre Lieferkette, z. B. in die Durchlaufzeiten, und können intern und mit ihren Partnern Anpassungen in Echtzeit vornehmen.

6. Ermöglichung neuer Geschäftsmodelle (z. B. Product as a Service) 

Digitale Zwillinge haben manchmal einen sekundären Nutzen, wenn man in der Lage ist, über die Möglichkeiten nachzudenken. Celli stellt Getränkezapfanlagen her, die auf der ganzen Welt eingesetzt werden. Das Unternehmen hat die Technologie des digitalen Zwillings in seine Schankanlagen integriert, um Wartungskosten und Ausfallzeiten zu reduzieren.

Sie erkannten jedoch bald, dass die im Rahmen des digitalen Zwillings gesammelten Daten nicht nur für ihr Geschäft relevant und wertvoll waren - sie konnten auch dazu beitragen, das Geschäft ihrer Kunden zu verbessern. Die Daten zeigten zum Beispiel Muster im Getränkekonsum auf, etwa welche Getränke sich am besten verkaufen und wo sie am beliebtesten sind. Diese Analysen konnten sie dann ihren Kunden auf Abonnementbasis zur Verfügung stellen. Restaurant- und Barbesitzer können diese Daten nutzen, um Bestellungen besser zu antizipieren und ihre Lagerbestände effektiver zu verwalten.

7. Steigerung der betrieblichen Effizienz 

Unternehmen wollen effizienter arbeiten, aber es ist schwer zu wissen, wo sie anfangen sollen. Digitale Zwillinge bieten die nötigen Einblicke, um die betriebliche Effizienz in der gesamten Wertschöpfungskette zu steigern.

Besonders bei digitalen Zwillingen für Prozesse können Unternehmen verschiedene Datensätze zusammenführen, um Echtzeitinformationen über die Anlagen- und Produktionsleistung zu erfassen. Sie können nicht nur erkennen, wo es Engpässe gibt, sondern auch, wie sich potenzielle Lösungen auf den Gesamtprozess auswirken könnten.

8. Steigerung der Produktivität

Fluktuation und Mitarbeiterbindung sind in fast allen Branchen ein Problem. Wenn ein qualifizierter Mitarbeiter das Unternehmen verlässt, nimmt er fast immer auch sein Wissen mit, was die Produktivität hemmt. Mit dem digitalen Zwilling können Unternehmen einige dieser Herausforderungen durch Fernüberwachung und -Unterstützung entschärfen.

Experten vor Ort können aktive Geräte über Systeme beobachten, die die Technologie des digitalen Zwillings nutzen. Wird ein Problem erkannt, wird ein Mitarbeiter vor Ort kontaktiert, der möglicherweise mit Hilfe von Augmented Reality durch das Wartungsverfahren geführt wird. Wenn keine AR-Anleitung verfügbar ist und ein Servicetechniker eingesetzt werden muss, verfügt dieser bereits über die notwendigen Informationen, um die Reparatur durchzuführen. Dies kann die Zahl der Service-Fahrten verringern und die First-Time-Fix-Rate erhöhen.

Harpak-Ulma nutzt den digitalen Zwilling auf diese Weise. Sie haben Produktivitätsverbesserungen zwischen 30 und 60 % festgestellt, je nach der spezifischen Anwendung.

Fazit

Mit digitalen Zwillingen erhalten Unternehmen einen besseren Einblick in ihre Daten und können diese Erkenntnisse nutzen, um Verbesserungen zu erzielen, die sich auf die Kunden, die Mitarbeiter oder den Gewinn auswirken - oder auf alle drei.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, digitale Zwillinge in Ihre digitale Transformation einzubinden - vielleicht haben wir ja ein paar vergessen! Da sich die digitale Technologie und die Transformationsstrategien mit ihr weiterentwickeln, werden sich die Vorteile des digitalen Zwillings weiter vervielfachen.

Stand des digitalen Zwillings 2022

Erfahren Sie, wie Industrieunternehmen den digitalen Zwilling in Entwicklung, Fertigung und Service einsetzen.

Tags:
  • Digital Twin
  • Augmented Reality
  • Industrial Internet of Things
  • CAD
  • PLM

Der Autor

Nancy White Nancy White ist eine Content-Marketing-Strategin für das Corporate Brand Team bei PTC. Als Journalistin, die zur Content Marketerin wurde, hat sie einen vielfältigen schriftstellerischen Hintergrund - von Fortune-500-Unternehmen bis hin zu Gemeindezeitungen -, der sich über mehr als ein Jahrzehnt erstreckt.