• plm
  • Model-Based Systems Engineering (MBSE)

Model-Based Systems Engineering (MBSE)

Höhere Innovation durch einen MBSE-basierten Ansatz für Entwicklung und Erstellung komplexer Produkte

MBSE im gesamten Produktlebenszyklus nutzen

Da Produkte immer komplexer werden, müssen bei Konstruktion, Bau und Wartung mehrere Entwicklungsbereiche zusammenarbeiten. Der Entwurf eines Systems anhand von Modellen ermöglicht eine frühzeitige Visualisierung und Simulation, sodass die Zustimmung der Stakeholder und auch die Kundenzufriedenheit steigen.

MBSE ermöglicht die kollaborative, innovative Entwicklung und Wartung komplexer Systeme. Organisationen können damit die Ressourcenverwendung optimieren und zugleich Industriestandards einhalten.

Systeme verknüpfen, um sich einen Wettbewerbsvorteil zu sichern

Die Folgen einer manuellen, dokumentbasierten Systementwicklung sind im gesamten Unternehmen und darüber hinaus zu spüren. Probleme rund um Kosten, Qualität und Sicherheit sind die Folgen von Schwierigkeiten bei der Freigabe, Pflege und Wiederverwendung uneinheitlicher Informationen, die auf Zeichnungen, Tabellen und Word-Dokumente verteilt sind.

MBSE von PTC bietet einen kollaborativen, visuellen Ansatz zur Verbesserung der Kommunikation und Klarheit sowie der Wartungsfreundlichkeit aller Produktdaten. MBSE wendet Modellierung, Tools und Methoden zur Verbesserung Ihrer Systems-Engineering-Programme und -Projekte an und fördert dadurch technische Innovationen. Kosten und Produktivität werden ebenfalls positiv beeinflusst. Die Qualität und die Einhaltung von Normen und Vorschriften werden ebenfalls verbessert, da Risiken früher erkannt und beseitigt werden.

Linking Systems of Systems for a Competitive Advantage
Overcome Cultural and Technical Hurdles with Model-Based Collaboration

Kulturelle und technische Hürden durch modellbasierte Zusammenarbeit überwinden

Mit der MBSE-Lösung von PTC definieren Entwicklungs-Teams ihre Systeme modular. Die „Variabilitätsmodellierung“ von Produktlinien erfolgt viel früher im Produktlebenszyklus. Die Lösung ermöglicht zudem die Verfolgbarkeit aller Modelle zu Anforderungen, Validierungen und Teilen in Stücklisten.

Darüber hinaus können Sie parallel zu automatischen Entwurfsprüfungen am Systemmodell leistungsstarke visuelle Co-Simulationen auf Systemebene einsetzen. Dadurch wird die Qualität von Systementwürfen und damit letztendlich der fertigen Systeme verbessert.

Wichtige Produkt-Features

Implementieren Sie MBSE-Verfahren, die eine gemeinsame, visuelle Sprache und einen strukturierten Entwicklungsansatz ermöglichen.

  • Live-Mehrbenutzer-Datenbank: Unternehmenslösung, die Systemingenieuren die gleichzeitige Zusammenarbeit an Entwürfen ermöglicht, ohne Dateien hin- und herzuschicken oder ein-/auszuchecken

  • Systemmodellierung nach Industriestandards: Intuitives, visuelles Design mit dem OMG SysML-Standard für die Entwicklung komplexer Systeme und Systems-of-Systems

  • Asset-basierte modulare Systemmodellierung: Modularer System-of-Systems-Entwicklungsansatz mit Verknüpfung von Modellen über die einzigartige Windchill Asset Library

  • Visuelle Simulationen: Visuelles Simulieren und gemeinsames Simulieren von Systemfunktionen schon früh im Entwicklungszyklus zur Erkennung von Problemen

  • Automatische Entwurfsprüfung: Validierung komplexer Systementwürfe früher im Entwicklungslebenszyklus mittels automatischer Entwurfsprüfungen

  • Leistungsfähige Variabilitätsmodellierung: Erweiterung von MBSE um System-Produktlinienmodellierung und Weitergabe ins PLM-System

  • Asset Management: Asset-basierte modulare Systementwicklung für Systems-of-Systems

  • Integriertes Software-Design: Weitergabe an die Software-Modellierung und automatische Code-Generierung für bedeutende Programmiersprachen und die ThingWorx IoT-Plattform von PTC

  • PTC Integration: Windchill, Windchill RV&S und Drittanbieterintegration mit erweitertem OSLC

Kundenberichte

Erfahren Sie, welche Vorteile andere mit einem MBSE-Ansatz genießen.

Alstom Transport

Erfahren Sie, wie Alstom Transport mit einem MBSE-Ansatz in kürzerer Zeit bessere Produkte liefert.

KURZES VIDEO ANSEHEN

Weitere Informationen zu Windchill

Entdecken Sie Windchill, das Flagship-PLM-Produkt von PTC, eine umfassende, bewährte Lösung, die Ihr Unternehmenswachstum unterstützt. Als Grundlage des digitalen Threads ermöglichen die MBSE-Funktionen von Windchill die Zusammenarbeit und Koordination sämtlicher Entwicklungsprozesse. Erweitern Sie MBSE mit Best Practices und Toolchain-Integration für die Verknüpfung und Verfolgung mit Windchill RV&S auf Basis von OSLC-Standards.

Windchill ist eine vertrauenswürdige, erweiterbare und skalierbare Plattform für globale Zusammenarbeit und Innovation, von der mehr als 1,5 Millionen Lizenzen im Einsatz sind.

WINDCHILL ENTDECKEN

Mit einem Experten sprechen

Ermöglichen Sie Stakeholdern überall in der Organisation schnellen und einfachen Zugriff auf Produktdaten. Windchill, die PLM-Lösung von PTC, trägt dazu bei, Organisationssilos aufzubrechen. Mit folgenden Vorteilen:

  • Kürzere Time-to-Market
  • Niedrigere Kosten
  • Bessere Produktqualität
  • Mehr Zeit für Innovation

Windchill bietet die Performance und Skalierbarkeit, die für die Verwaltung umfangreicher Datensätze benötigt werden. Dank der Subscription-Preise bezahlen Sie nur, was Sie wirklich benötigen. Die einfache Integration mit der ThingWorx IoT-Plattform ermöglicht die Verwendung der Daten von intelligent vernetzten Produkten im Einsatz für einen Digital Twin.

Möchten Sie mehr über die Vorteile von Windchill erfahren? Dann füllen Sie das Formular aus. Wir werden uns demnächst mit Ihnen in Verbindung setzen.



Bitte warten Sie. Ihre Anfrage wird übermittelt...