Podcast: „Speaking of Service“

Hören Sie sich unseren „Speaking of Service“-Podcast an, in dem Experten ihre Erfahrungen mit dem IIoT einbringen und verschiedene Aspekte im Bereich Service diskutieren. Im Laufe der Serie befassen wir uns mit einigen der wichtigsten Möglichkeiten zur Maximierung des Service und der Wertschöpfung Ihres Unternehmens durch das IIoT, einschließlich der Notwendigkeit einer Remotezustandsüberwachung, Predictive Maintenance und vielem mehr.

Jetzt Episode 11 anhören

Episode 11: All Hands on Deck – Darum ist Datenqualität für alle wichtig

Chris Joynt, AI & Analytics Translator, ist wieder bei uns, um seine Sichtweise auf die Verantwortung darzulegen, die jeder - nicht nur Datenexperten und KI-Ingenieure - übernehmen muss, wenn es darum geht, KI in großem Umfang zu implementieren und den Schwerpunkt auf die Qualität der Daten zu legen.

Teilnehmer in dieser Episode

Sind Sie bereit, den Mehrwert von Predictive Service heute zu nutzen? Machen Sie das Quiz und finden Sie es heraus!

chris-mac-headshot-750x500

Unser Gastgeber: Chris MacDonald
Head of AI and Analytics bei PTC

Unser Gast: Chris Joynt
AI & Analytics Translator bei PTC


Speaking of Service-Episoden

  • Episode 1: IoT-Daten und deren Mehrwerte – bereits Realität

    Chris MacDonald, Head of AI and Analytics bei PTC, und Joe Biron, General Manager, Strategic Missions Products bei Microsoft, sprechen über die Einführung von Strategien für vernetzte Produkte und darüber, wie Sie den Datenstrom Ihrer vernetzten Produkte und die zugrunde liegenden Datenstrategien nutzen können, um geschäftliche Mehrwerte zu schaffen.

    Jetzt anhören!

    Sehen Sie in diesem ergänzenden Interview den Standpunkt von Chris MacDonald zu Predictive Maintenance an.

  • Episode 2: Der Entwicklungsstand von Programmen für Predictive Maintenance – Mehrwert, Hype und Realität

    John Carroll, CEO und Founder of the Service Council, spricht mit Chris MacDonald über den Stand der Umsetzung und Akzeptanz auf dem Markt. Der Podcast erörtert, ob Predictive-Programme die Erwartungen erfüllen, und wie eine proaktive Analyse wieder auf Kurs gebracht werden kann.

    Jetzt anhören!

    Lesen Sie den Research-Insight-Bericht des Service Councils über den Weg zum Predictive Service.

  • Episode 3: Erfolgreiche Initiativen für intelligente, vernetzte Produkte schaffen

    Chris MacDonald, head of AI and Analytics, spricht mit Anthony Moffa, Senior Director of Smart Connected Products bei PTC, darüber, wie man die Hürden zu Beginn oder während der Umsetzung einer erfolgreichen Strategie für intelligente, vernetzte Produkte meistert und wie man die gewonnenen Erkenntnisse nutzt, um Leistung und Ergebnisse zu verbessern.

    Jetzt anhören!

    Erfahren Sie, wie Sie Ihre vernetzten Daten nutzen und gleichzeitig drei wichtige Vorhersagemethoden auf Ihre Service-Strategie anwenden können

  • Episode 4: Von Daten zu Insights – ein schrittweiser Ansatz für intelligente, vernetzte Produkte

    Chris MacDonald spricht mit Billy Milligan, Solutions Development Lead bei Howden, über den intelligenten Ansatz, den Howden verfolgt, um anspruchsvollere Analysen durch die Entwicklung von Prototypen und die Einbindung von Anwendern zu integrieren.

    Jetzt anhören!

    Entdecken Sie, wie Sie Konnektivität und Predictive Analytics für den proaktiven Service bei Produkten im Einsatz nutzen können!

  • Episode 5: Beim Service geht es darum, Daten am Point-of-Impact einzusetzen

    Chris MacDonald spricht mit Chris Joynt, AI and Analytics Translator, über die Möglichkeiten, die Service-Ereignisse zur umfassenden Transformation von Kundenbeziehungen und zur besseren und langfristigen Erfassung von Expertenwissen für eine intelligente KI-Strategie bieten.

    Jetzt anhören!

    Lernen Sie eine Transformations-Roadmap kennen, über die Unternehmen die KI realisieren können.

  • Episode 6: Remote-Service ohne Abstriche bei der Kundenbindung und der persönlichen Betreuung

    Aly Pinder, Service Innovation and Connected Products Program Director bei IDC, spricht mit Chris Wolff darüber, wie die stärkere Verlagerung des Service auf ein Remote-Modell einen erheblichen Mehrwert in den Bereichen Umsatzwachstum, Kostensenkung und Nachhaltigkeit bietet – und nicht zuletzt eine Verbesserung der Betriebszeit und Leistung für die Kunden.

    Jetzt anhören!

    Lesen Sie den entsprechenden IDC-Bericht: Remote-Service ohne Abstriche bei der Kundenbindung und der persönlichen Betreuung

  • Episode 7: Verbesserung von Behandlungsergebnissen mit vernetzten Daten

    Andy Hay, President and CEO von Sysmex America, spricht über seinen Weg zur digitalen Transformation und darüber, wie das Unternehmen den Fokus auf die Verbesserung der Gesundheitsergebnisse gelegt und gleichzeitig eine Strategie für intelligente, vernetzte Produkte umgesetzt hat.

    Jetzt anhören!

    Sysmex nutzt das Internet of Medical Things (IoMT), um den Markt für Bluttests zu revolutionieren. Erfahren Sie, wie!

  • Episode 8: Value-Engineering und der wirtschaftliche Nutzen von Daten

    Chris MacDonald spricht mit Danny Jackson, Digital Transformation Director, und Brian Allred, Global Director, Data Analytics and Digital Technologies bei Autoliv, über die Transformation des Unternehmens und die Bewertung des strategischen Werts von Daten.

    Jetzt anhören!

    Lesen Sie den begleitenden Bericht: Verbesserter Service mit Remotezustandsüberwachung

  • Episode 9: Digitale Transformation für alle – So können auch kleine Hersteller von der digitalen Transformation ihrer Abläufe profitieren

    Chris MacDonald spricht mit Yuri Hovanski, Associate Professor, Department of Manufacturing Engineering an der BYU, und Nathan Hoyt, Internet of Things Software Developer bei Bell and Howell, über ihre Forschungen und darüber, wie Lehrkräfte und Studenten an der Bringham Young University IoT-Daten und Plattformtechnologie nutzen, um aufzuzeigen, wie kleine Hersteller Lösungen einschließlich Analysen identifizieren, ausführen und implementieren können, um Probleme zu antizipieren, bevor sie auftreten.

    Jetzt anhören!

    Lesen Sie den RTInsights-Leitartikel über integrierte Predictive Analytics: Grundlage für den Schritt zu proaktiver Wartung und neuen Geschäftsmodellen

  • Episode 10: Auf Anhieb erfolgreich: Nutzen Sie Daten, um Service-Calls maximal effektiv zu gestalten

    Chris MacDonald spricht mit Haroon Abbu, Vice President, Digital, Data, and Analytics bei Bell and Howell über den Einsatz von Daten zur Unterstützung von Remote-Service-Calls und zur Fehlersuche vor dem Einsatz von Technikern beim Kunden.

    Jetzt anhören!

  • Episode 11: All Hands on Deck – Darum ist Datenqualität für alle wichtig (erscheint am 7. Dezember 2022)

    Chris Joynt, AI and Analytics Translator, ist wieder bei uns, um über die Verantwortung aller – nicht nur der Datenwissenschaftler und KI-Ingenieure – zu sprechen, wenn es um die Implementierung von KI im großen Maßstab und die Qualität von Daten geht.

    Jetzt anhören!

  • Episode 12: Remoteservice-Management: Der neue Standard zur Steigerung der Kundenzufriedenheit (Erscheint am 21. Dezember 2022)

    Hersteller setzen bei der Bereitstellung von Service-Angeboten verstärkt auf digitale Tools, einschließlich digitaler Kommunikationskanäle und Remoteservice-Funktionen, um die Kosten zu senken, die Produktivität zu steigern und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Eine neue Studie von Service Council liefert ein Profil der Auswirkungen der digitalen Transformation in der Fertigung (insbesondere bei den Serviceteams) sowie der Herausforderungen und Vorteile, die sich für Serviceleiter ergeben.  In dieser Folge mit John Carroll, CEO und Gründer von Service Council, und Chis Wolff, VP of Strategic Partnerships, geht es um neue Daten, die aktuelle Trends bei den Einsatzkosten und der Technologieimplementierung dokumentieren, sowie um eine aktuelle Analyse der Erwartungen von Kunden und Unternehmen an das Remoteservice-Management.

  • Episode 13: Faster Time to Value for a Smart Connected Products Strategy (Coming February 15)

    You made the business case for a smart connected products strategy, to transform field service or to support a new, digital business initiative. Delivering the necessary performance requires a short “time to value”, particularly in an environment of rising interest rates. That means that industrial IOT technology implementations must be as simple and quick and that the ongoing “total cost of ownership” is as low as possible—both necessary to ensure hitting the required program ROI. Learn how aftermarket business teams create smart connected product strategies and are achieving those goals today, all the while, growing margins and making the best use of resources.

  • Episode 14: Driving Customer Value and New Aftermarket Revenue from Data: Sani-Matic’s Journey About Digital Transformation in Manufacturing Industry (Coming March 1)

    Sani-Matic provides equipment that’s critical to manufacturers in the food & beverage, and bio-pharm industries. It assures that systems are ready from batch-to-batch or are cleared for new product runs—without cross contamination or sanitation issues that impact throughput, cost and final product quality. Learn how the connected data streams from the SanitrendTM System drives customer value and aftermarket revenue for the company and therefore providing true digital transformation in their manufacturing industry.

  • Episode 15: It Takes a Village—Your Ecosystem is Key to Fast-time-to-Value (Coming March 15)

    Working with an integration partner is not a cost adder.  The right ecosystem shortens your project's time-to-value and can pull the associated ROI into the right range.  That's only true if you're not working with the right partner with the right experience and in an organized, effective fashion.  Lower your Time to value and Total cost of ownership by getting the right advice from the right team.

speaking-of-service-subscribe-1920x906 speaking-of-service-subscribe-1920x906

Informieren und die komplette Serie abonnieren

Hat Ihnen die Serie gefallen? Sie möchten mehr erfahren? Klicken Sie unten, um die komplette Serie auf Ihrer bevorzugten Streaming-Plattform zu abonnieren und neue Episoden zu erhalten.

Lernen Sie die Gastgeber und Gäste dieser Staffel kennen

  • Haroon Abbu – Vice President, Digital, Data and Analytics, Bell and Howell

    Abbildung Alternativtext

    Haroon Abbu ist ein erfolgreiche Manager mit über 20 Jahren Branchenerfahrung in der Leitung technologiebasierter Unternehmenstransformationen unter Verwendung digitaler Technologien und moderner Datenanalysen. Derzeit leitet er ein Team von Datenwissenschaftlern und Lösungsarchitekten, um die nächste Generation von Analytics-Produkten und Service-Funktionen zu entwickeln, die auf dem Internet der Dinge, dem maschinellen Lernen und modernen Analysen basieren, um die Effizienz der Services und die Monetarisierung von Daten zu optimieren. Er ist regelmäßig als Redner und Diskussionsteilnehmer bei verschiedenen Branchenveranstaltungen zu hören und hat seine Arbeiten in Wirtschaftsmagazinen und Fachzeitschriften veröffentlicht. Gerade hat er sein Buch „Trust: The Winning Formula for Digital Leaders, a Practical Guide for Digital Transformation“ veröffentlicht.

  • Brian Allred – Global Director, Data Analytics and Digital Technologies, Autoliv

    Abbildung Alternativtext

    Brian Allred ist ein globaler Technologieexperte mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von technischen Strategien und datenbasierten Lösungen. In seiner derzeitigen Position ist er für die Datenanalyse und die Digitalisierungstechnologien von Autoliv verantwortlich und konzentriert sich dabei auf Big Data, Datenforschung, Datentransformation, erweiterte Analysen und Business-Intelligence. Brian arbeitet eng mit der Geschäftsleitung zusammen, um strategische Digitalisierungsinitiativen zu verwirklichen, und setzt sich dafür ein, die digitale Transformation voranzutreiben.

  • Pete Barrie - Product Management Director, Sani-Matic 

    image alt

    Pete oversees all product direction for the food, beverage, personal care, nutraceutical, and bio-pharm industries. He received a Bachelor of Science degree in Chemical and Biological Engineering from the University of Wisconsin-Madison, leading him to engineering roles in product development, technical writing, and project management.  More recently, Pete has moved into Product Management roles where he now manages the marketing, product development, and product management teams and activities for Sani-Matic systems, components, and services.

    Pete continuously develops his hygienic design and process technical knowledge through participation in ASME Bioprocessing Equipment (BPE) Committee Meetings as a committee member and task group leader, and 3-A Work Group Member Meetings. Pete is also a Preventive Controls Qualified Individual (PCQI) and is Hazard Analysis and Critical Control Points (HAACP) certified.

  • Joe Biron – General Manager, Azure Strategic Missions Product Marketing, Microsoft

    Abbildung Alternativtext

    Joe Biron leitet das Azure-Produktmarketing für Strategic-Missions-Produkte bei Microsoft. Das Strategic-Missions-Portfolio konzentriert sich auf aktuelle und künftige Innovationen für die nächste Generation des Cloud-Computing, wie Azure IoT, Azure for Operators, Azure Space und Azure Quantum. 

    Joe hat seine Karriere im Hochtechnologiebereich verbracht und war als Software-Ingenieur, Systemarchitekt, CTO und Geschäftsführer tätig – immer mit dem Schwerpunkt Entwicklung von Produkt- und Marktstrategien für technologische Innovationen und geschäftlichen Mehrwert.

  • John Carroll – Gründer und CEO, Service Council™

    Abbildung Alternativtext

    John Carroll hat Hunderte von Fallstudien, Artikeln und Benchmark-Berichten verfasst und weltweit Vorträge zu Themen gehalten, die von Service- und Arbeitsstrategien bis hin zu neuen Technologien wie künstlicher Intelligenz, erweiterter Realität, Internet der Dinge und mehr reichen.

  • Andy Hay – President and Chief Executive Officer, Sysmex America, Inc

    Abbildung Alternativtext

    Andy Hay wird von seiner Leidenschaft für das effiziente Arbeiten im Labor und die Optimierung des Gesundheitswesens angetrieben. Er gibt die strategische Richtung für das Unternehmenswachstum und den Ausbau der marktführenden Stellung von Sysmex in ganz Nord- und Südamerika vor. Andy ist außerdem Teil des globalen Führungs- und Lenkungsausschusses des Unternehmens und trägt zur Entwicklung der Strategien und zum Aufbau der Beziehungen bei, die für den weltweiten Erfolg von Sysmex unerlässlich sind.

    Andy erhielt ein Stipendium im Bereich Medizinische Laborforschung mit Spezialisierung auf Hämatologie und Blutgruppenserologie von der John Moore's University in Liverpool, Großbritannien, und besitzt einen Abschluss im Advanced Management Program der Wharton School der University of Pennsylvania. Bevor er 1989 zu Sysmex kam, arbeitete er ein Jahrzehnt lang in Krankenhauslabors und als medizinischer Technologe.

  • Yuri Hovanski – Associate Professor, Manufacturing Engineering, Brigham Young University

    Abbildung Alternativtext

    Dr. Yuri Hovanski erwarb seinen Bachelor of Science in Maschinenbau an der Brigham Young University und schloss dann sein Studium an der Washington State University mit einem Master of Science und einem Doktortitel ab. Dr. Hovanski war als leitender Ingenieur für mechanische Systeme bei Bechtel National, Inc. tätig, bevor er zum Pacific Northwest National Laboratory wechselte, wo er mehr als ein Jahrzehnt lang als leitender Forschungsingenieur arbeitete.

    Dr. Yuri Hovanski erwarb seinen Bachelor of Science in Maschinenbau an der Brigham Young University und schloss dann sein Studium an der Washington State University mit einem Master of Science und einem Doktortitel ab. Dr. Hovanski war als leitender Ingenieur für mechanische Systeme bei Bechtel National, Inc. tätig, bevor er zum Pacific Northwest National Laboratory wechselte, wo er mehr als ein Jahrzehnt lang als leitender Forschungsingenieur arbeitete.

    Im Jahr 2016 trat Dr. Hovanski der Fakultät der Brigham Young University als außerordentlicher Professor für Fertigungstechnik bei. Er engagiert sich aktiv in zahlreichen Berufsverbänden (SME, AWS, ASM, TMS und SAE) und arbeitet in verschiedenen Organisationskomitees in leitenden Funktionen mit. Nach zwei Jahrzehnten Forschung hat sich Dr. Hovanski auf die Entwicklung kostengünstiger Lösungen für den industriellen Einsatz des Rührreibschweißens spezialisiert.

    Seine gemeinschaftlichen Forschungsbemühungen weltweit haben zu zahlreichen Fortschritten in der Regelungstechnik und Echtzeitfehlererkennung geführt. Die Zusammenführung dieser Bemühungen zu intelligenten Fertigungsprozessen in der Smart-Factory bildet den Schwerpunkt seiner aktuellen Forschung. Als Entwickler von Universitätslehrplänen rund um das Thema Industrie 4.0 wurde er von der Society of Manufacturing Engineers als einer der 20 besten Akademiker im Bereich intelligente Fertigung im Jahr 2021 anerkannt.

  • Nathan Hoyt – Internet of Things Software Developer, Bell and Howell

    Abbildung Alternativtext

    Nathan Hoyt hat vor Kurzem seinen Abschluss an der Brigham Young University gemacht, wo er nach sechs Jahren seinen Bachelor und Master in Fertigungstechnik erworben hat. Seine letzten drei Jahre an der BYU verbrachte er im Forschungslabor für Smart Manufacturing, das von Dr. Yuri Hovanski geleitet wurde. Während dieser Zeit trug Nathan maßgeblich zur Entwicklung eines Universitätslehrplans bei, der sich auf Industrie 4.0 konzentriert. Darüber hinaus führte er Forschungsarbeiten zu Industrie 4.0 mit verschiedenen Fabriken unter Laborbedingungen durch und hat vor Kurzem einen Artikel für das Journal of Engineering Applications of Artificial Intelligence eingereicht.

  • Danny Jackson – Digital Transformation Director, Autoliv

    Abbildung Alternativtext

    Danny Jackson setzt Technologie in der Praxis zur Verbesserung von Geschäftsprozessen ein. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in den Bereichen Manufacturing Operations, Supply Chain Planning und IT-Management verfügt Danny über eine einzigartige Perspektive zum Einsatz digitaler Technologien zur Verbesserung der Effizienz in der gesamten Wertschöpfungskette.

  • Chris Joynt – AI Co-Innovation, PTC

    Abbildung Alternativtext

    Chris Joynt begann seine Karriere im traditionellen Vertrieb bei IBM mit dem Verkauf von Big Data-, BI- und Data-Mining-Tools. Danach wechselte er zu einem Startup-Unternehmen für maschinelles Lernen, wo er für alle Bereiche des Umsatzwachstums zuständig war – vom Marketing über die Positionierung bis hin zur Leitung von Service-Projekten. Für das Startup, das eine ML-as-Infrastructure-Strategie entwickelte, war das Kennenlernen verschiedener Softwarearchitekturen im Rahmen der möglichen Mehrwerte durch ML (maschinelles Lernen) von entscheidender Bedeutung – denn damals steckte die KI noch in den Kinderschuhen.

    PTC übernahm das Unternehmen, um genau diese ML-Funktionen in die ThingWorx Platform zu integrieren. Im Zuge des Internets der Dinge und der digitalen Transformation wurden diese Datenflüsse immer besser auf die tatsächlichen Geschäfts- und Betriebsprozesse abgebildet, was die Schaffung digitaler Assets erforderlich machte, die für maximale Flexibilität schnell rekonfiguriert werden konnten. Chris MacDonalds frühere ML-Erfahrungen waren in diesem Bereich, in dem Sensordaten, ältere Betriebstechnologie und IT-Systeme zusammenwirken, zur Modellierung von Prozessen mit praktischen Prognosen durch die KI von großem Wert.

  • Chris MacDonald – Head of AI and Analytics, PTC

    Abbildung Alternativtext

    Chris MacDonald kam durch die Übernahme von Coldlight im Mai 2015 zu PTC. Nach seinem Einstand bei PTC leitete Chris MacDonald das Analytics Business Development Team weltweit. Im Jahr 2018 gründete und leitete Chris das Global Analytics Center of Excellence mit der Verantwortung für die gesamte Analytics-Geschäftsentwicklung, die Entwicklung im globalen Umfeld und den Service für den IoT-Bereich von PTC. Zuletzt war Chris in der Digital Transformation Solutions-Organisation tätig, um sicherzustellen, dass die Lösungen von PTC unseren Kunden umfassende Insights liefern.

    Durch seine Arbeit in Unternehmen wie Xerox, SAP, Oracle, Coldlight und jetzt PTC hat Chris Unternehmen in verschiedensten Branchen bei der Umsetzung der Mehrwerte datenbasierter Innovationen unterstützt. Mit seinem Fachwissen in den Bereichen Internet der Dinge und maschinelles Lernen konzentriert sich Chris weiterhin auf die Erschließung potenzieller Chancen in modernen Datensystemen.

  • Dr. Billy Milligan – Solutions Development Lead, Howden

    Abbildung Alternativtext

    Dr. Billy Milligan, BEng(Hons) MSc PhD CEng MInstMC MIET, ist ein erfahrener Ingenieur im Bereich der Steuerungs- und Messtechnik, der seit seinem Studium an der Entwicklung, Installation und Prüfung von Mess- und Steuerungssystemen für die Öl- und Erdgasbranche, die Wasserwirtschaft, den Massengutumschlag und für Rotationsmaschinen gearbeitet hat. Er ist ein Chartered Control and Instrument Engineer und Mitglied des Institute of Measurement and Control, der Institution of Engineering and Technology und ein Freeman der Worshipful Company of Scientific Instrument Makers. Derzeit ist er Ehrenmitglied im Rat des Institute of Measurement and Control und Vorsitzender der Digital Transformation Special Interest Group.

  • Anthony Moffa – Senior Director, Smart Connected Products, PTC

    Abbildung Alternativtext

    Anthony Moffa verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Entwicklung, Herstellung und Implementierung von Diagnosesystemen in verschiedenen Branchen, darunter Luft- und Raumfahrt, Kernenergie und Petrochemie.  Bevor er zu PTC kam, war er für das Design und die Implementierung von 2 IoT-Programmen in den Bereichen Sicherheitstechnik und Biowissenschaften verantwortlich.  Er arbeitet seit Langem in den Service Research Advisory Councils von Aberdeen und The Service Council, hat einen Abschluss in Maschinenbau der Villanova University und verfügt über mehrere Six Sigma-Zertifizierungen.

  • Aly Pinder Jr. – Program Director, Service Innovation and Connected Products, IDC

    Abbildung Alternativtext

    Aly Pinder Jr. leitet die Marktforschung und -analyse von IDC im Bereich Service und Kundensupport, einschließlich Themen wie Kundenservice, Garantieleistungen, Ersatzteilmanagement und die Auswirkungen dieser Bereiche auf das gesamte Kundenerlebnis. Diese Forschung erstreckt sich über innovative Technologien wie den 3D-Druck für den Servicebetrieb, das Internet der Dinge und die erweiterte Realität im Kundenservice sowie den Einsatz des IoT und moderner Analysen zur Remoteüberwachung und Verwaltung von Assets. Aly Pinder Jr. erstellt Roadmaps für Hersteller, um diesen zu zeigen, wie Technologie Service- und Supportfunktionen transformieren kann, um herausragende Kundenerfahrungen und -werte, ein profitables Umsatzwachstum und eine verbesserte Effizienz im Kundenservice zu fördern.

    Vor seiner Zeit bei IDC war Aly Pinder Jr. zehn Jahre lang als Analyst für The Service Council und die Aberdeen Group tätig, wo er den Markt für den Service und Kundensupport untersuchte. Er hat sich einen Namen als Experte für Trends und optimale Vorgehensweisen für Hersteller in den Bereichen Kundenservice, Ersatzteilmanagement und Internet der Dinge gemacht.

  • Randy Thompson - Sr Business and Technology Architect, Transition Technologies PSC

    image alt

    Randy Thompson began his career doing plant floor automation, PLC and SCADA projects. This lead to more than 20 years of Internet of Things experience with manufacturing companies in the medical, technology, financial, and industrial markets. As the leader of technical presales and then customer success for Axeda (acquired by PTC) he was involved in the planning and execution of IoT projects for more than 150 companies. He also worked on IoT at Wind River (Intel), Bsquare, and Dell Technologies. While all IoT projects are different, experience has shown how they all have similar implementation needs and success factors. As a Senior Solution Architect and Business Analyst for Transition Technologies PSC, Mr. Thompson works with clients to define project requirements, reduce risk, and accelerate time to value.

    Mr. Thompson has a BS in Electrical Engineering from the University of Texas and an MBA from Bryant University.

  • Chris Wolff – Sales VP, Strategic Partnerships, PTC Americas

    Abbildung Alternativtext

    Chris „Wolffie“ Wolff kam im November 2022 zu PTC, um innerhalb der Vertriebsorganisation von PTC Americas eine Field Alliance-Funktion aufzubauen. Wolffie berichtet an den DVP of Sales und unterstützt zusammen mit den Field Alliance-Managern den Vertrieb von PTC bei der Optimierung und Erweiterung des Kundennutzens, indem sie komplexe Geschäftssysteme betreut.

    Zuvor leitete Wolffie das Office of Global OEM and IOT Partnerships bei Dell Technologies. Dort sorgte sie dafür, dass die Partnerschaften in den Bereichen Technologie, Internet der Dinge, Software, Cloud und Reseller von Dell unkompliziert, planbar und profitabel wurden. Sie leitete das Dell Technologies IOT Go-to-Market Committee zur Zusammenführung von Dell EMC, VMWare und Dells strategisch ausgerichteten Geschäftsbereichen. Sie vertrat Dell OEM in Dells Digital Cities Initiative.

    Wolffie verbrachte 18 Jahre mit dem Aufbau der Präsenz von Dimension Data in den USA und trug dazu bei, dass der Konzern von 1000 auf 30.000 Mitarbeiter weltweit wuchs. Sie baute das Lösungsmarketing, die Vertriebsentwicklung und die Talentförderung der Gruppe auf. Als SVP, Group Cisco Alliance von Dimension Data, war sie gegenüber dem Executive Leadership Team von Cisco und dem Executive Committee der Dimension Data Group für die 4 Milliarden Dollar schwere Partnerschaft verantwortlich. Im Jahr 2010 wurde Dimension Data von NTT Holdings übernommen und firmiert nun als NTT Limited.

    Wolffie hat Dell, Secureworks und Seagate bei der GTM-Strategie beraten. Sie ist Mitglied des Board of Directors des MIT Enterprise Forum, Duke AIMS und SKAEL Inc. Ihre Freizeit verbringt sie mit der Betreuung von Frauen im MINT-Bereich, Golfspielen und dem Anfeuern der Duke Blue Devils.

podcast-john-kadane907x674

Staffel 1: „Industrial Machine Builders“-Serie

„Industrial Machine Builders“-Podcast

„Wenn Sie Ihre Maschinen im Betrieb überwachen, erfahren Sie auch, was Ihre Kunden zu Ihnen sagen. Und genau das ist der entscheidende Punkt. Ich möchte keine Maschine verkaufen, sondern den Mehrwert, den sie dem Kunden bietet. “

- John Kadane, Senior Direktor of Product Marketing, PTC

Entdecken Sie die ThingWorx Platform für Industrial IoT-Lösungen

Entdecken Sie mit ThingWorx das IIoT

ThingWorx bietet sämtliche Fähigkeiten, die für den wertschöpfenden Aufbau intelligent vernetzter Produkte und Abläufe benötigt werden. Mit IIoT-Anwendungen und Lösungen auf Grundlage einer marktführenden Technologieplattform – ThingWorx ist die beste IoT-Lösung für Unternehmen, die industrielle Innovation ernst meinen.



Bitte warten Sie. Ihre Anfrage wird übermittelt...