Windchill Enterprise Systems Integration

Anbindung von Geschäftsprozessen und Mitarbeitern an Unternehmenssysteme zum Austausch gemeinsamer und einheitlicher Informationen im gesamten Produktentwicklungs-Ökosystem.

Standardbasierter Datenaustausch zwischen Unternehmenssystemen

Mit Windchill können Sie andere Produktentwicklungs- und Unternehmenssysteme anbinden, sodass Ihr komplettes Ökosystem mit denselben aktuellen Produktinformationen arbeitet. Die redundante und fehleranfällige manuelle Datenerfassung wird so überflüssig. Umfassende APIs und Out-of-the-box-Funktionalitäten in Verbindung mit Mikrodiensten und Mashups ermöglichen Folgendes:

  • Standardbasierter Datenaustausch: PLM Services 2.0, STEP AP214 AIM, PLCS und AP242

  • Integration von eingebetteter Software: Systeme für Software-Konfigurationsverwaltung und Fehlerverfolgung

  • ERP- und MES-Integration: Veröffentlichen von Teilen, Stücklisten, Dokumenten, Änderungen, Prozessplänen, Abläufen und Ressourcenanweisungen

  • Cloud-Integration: Salesforce, SAP, Box, Jira

  • Unterstützung für eine Vielzahl von Integrationsarchitekturen und -protokollen: MoM, Restful, OSLC, dateibasiert und SOAP, JMS, HTTP

  • Erweiterbare Out-of-the-box-Dienste: Produkt-, Dokument-, CAD-Daten-, Fertigungsprozess-, Produktplattform- und Ereignis-Management

Mit einem Experten sprechen

Wenn Sie einen digitalen Thread erstellen und auf alle Teams und Systeme im Unternehmen ausdehnen möchten, sich für spezifische Anwendungsbeispiele oder Fähigkeiten interessieren oder eine Demo vereinbaren möchten, stehen Ihnen unsere PLM-Experten gerne zur Verfügung.

Füllen Sie das Formular aus. Einer unserer Experten wird sich dann in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.



Bitte warten Sie. Ihre Anfrage wird übermittelt...