Aktuelle Unternehmensinformationen

PTC erwirbt Intland Software, Application Lifecycle Management Software Unternehmen der nächsten Generation

Akquisition stärkt PTCs starke Position im ALM-Bereich

  • 20/04/2022

coastal-car-presser-600x280

MÜNCHEN, 20. April 2022 - PTC (NASDAQ: PTC) gab heute die Unterzeichnung einer endgültigen Vereinbarung zur Übernahme von Intland Software für ca. 280 Millionen US-Dollar bekannt. Intland entwickelt und vermarktet die Application Lifecycle Management (ALM) Softwarefamilie CodebeamerTM einschließlich eines Cloud-fähigen, vollständig integrierten Angebots der nächsten Generation. Es wird erwartet, dass die Akquisition die ALM-Präsenz von PTC in sicherheitskritischen und regulierten Branchen erheblich erweitert und vertieft. Vorbehaltlich der Erfüllung der geltenden Abschlussbedingungen wird der Abschluss der Transaktion für das dritte Quartal des PTC-Geschäftsjahres erwartet.

"Die Ergänzung von Codebeamer wird unser ALM-Portfolio erweitern und vertiefen und uns ermöglichen, die Bemühungen unserer Kunden, anspruchsvolle Softwaresysteme in ihre Produkte zu integrieren, weiter zu unterstützen", so Jim Heppelmann, Präsident und CEO von PTC. "Diese Akquisition wird auch unsere Stärken in PLM und modellbasiertem Systems Engineering als Teil unserer Digital Thread Portfolio-Strategie ergänzen."

Intland hat seinen Hauptsitz in Stuttgart und bedient eine beeindruckende Anzahl globaler ALM-Kunden aus den Bereichen Automobil, Biowissenschaften, Unterhaltungselektronik, Luft- und Raumfahrt und Verteidigung.

Der Schlüssel zum Erfolg von Codebeamer ist seine flexible und moderne, einfach bedienbare Oberfläche. Codebeamer bietet Kunden Funktionen für das Anforderungs-, Risiko- und Testmanagement, unterstützt die moderne, agile Softwareentwicklung und lässt sich mit den besten, von Softwareentwicklern geschätzten DevOps- und Quellcode-Verwaltungstools integrieren. Die vorgefertigten Vorlagen und Partner-Integrationen von Codebeamer machen es Kunden einfacher, die strengen Anforderungen zu erfüllen, die in regulierten Branchen üblich sind.

PTC plant, Codebeamer als Standalone-Lösung und in Verbindung mit seinen Windchill und Arena PLM-Angeboten anzubieten sowie seine bestehende ALM-Lösung weiter zu verbessern und zu unterstützen.

"Das gesamte Intland-Team ist stolz auf den Erfolg, den wir bei der Entwicklung und Bereitstellung eines modernen ALM-Angebots hatten, das auf dem Markt breite Akzeptanz gefunden hat", erklärt Janos Koppany, CEO Intland Software. "Unsere Codebeamer-Angebote ergänzen das PTC-Portfolio an Produktentwicklungslösungen perfekt und wir freuen uns darauf, unsere Reise als Teil von PTC fortzusetzen."

Die Transaktion wird mit Barmitteln und aufgenommenen Beträgen aus der bestehenden Kreditlinie von PTC finanziert. Die Geschäftsführung plant, die erwarteten Auswirkungen der Intland-Akquisition auf die Finanz- und Betriebskennzahlen von PTC während der Telefonkonferenz zum Quartalsergebnis des zweiten Quartals am 27. April zu erörtern.

Centerview Partners LLC fungierte als exklusiver Finanzberater von PTC bei der Transaktion.

Weitere Informationen

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse und Erwartungen, einschließlich des Abschlusses der Übernahme, der Auswirkungen der Übernahme auf unser zukünftiges Wachstum und unseren Kundenstamm, des erwarteten Wertes der übernommenen Technologie für unser Geschäft sowie der Integration der Produktangebote der Unternehmen und der Erwartungen an diese. Diese Aussagen sind "zukunftsgerichtete Aussagen", die Risiken und Ungewissheiten beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den prognostizierten Ergebnissen abweichen, einschließlich der Tatsache, dass die Abschlussbedingungen nicht zum erwarteten Zeitpunkt oder in der erwarteten Weise erfüllt werden oder dass auf sie verzichtet werden kann; dass die erworbene Technologie möglicherweise nicht den von uns erwarteten Zugang zu neuen Kunden und Märkten bietet, wenn diese Kunden und Märkte für die Technologie nicht empfänglich sind; bestehende Kunden könnten sich dafür entscheiden, ihre Lösungen durch Lösungen von Wettbewerbern zu ersetzen; wir könnten nicht in der Lage sein, die erworbene Technologie zu integrieren, dann oder wie wir es erwarten, und Pläne und Erwartungen in Bezug auf die Produkte der Unternehmen könnten sich ändern; wichtige Intland-Mitarbeiter könnten nicht bei PTC bleiben, was das Intland-Geschäft und unsere Fähigkeit, das Intland-Geschäft erfolgreich zu integrieren und zu betreiben, stören könnte; und andere Risiken und Ungewissheiten, die in den Unterlagen von PTC bei der U. S. Securities and Exchange Commission beschrieben sind.

Über PTC (NASDAQ: PTC)

PTC hilft globalen Herstellern dabei, mit Softwarelösungen Kostenoptimierungen mit zweistelligen Auswirkungen zu erzielen, um Innovationen im Bereich von Produkt und Dienstleistungen zu beschleunigen, die operative Effizienz zu verbessern und die Produktivität der Belegschaft zu steigern. In Kombination mit einem umfassenden Partner-Netzwerk bietet PTC den Kunden Flexibilität bei der Bereitstellung seiner Technologie, um die digitale Transformation voranzubringen – lokal, in der Cloud oder über die reine SaaS-Plattform. Bei PTC stellen wir uns eine bessere Welt nicht nur vor – wir ermöglichen sie.

PTC.com @PTC Blogs

Medienkontakte

Libby Fink
Director Corporate Communications Europe
T: +49 (0)151/1950 2548
E: jfink@ptc.com

Christine Schulze
Christine Schulze PR | Kommunikation
T: +49 (0)151/1653 7844
E: christine@christine-schulze.com