Wie funktioniert Echtzeit-Analyse in Big Data?

Verfasst von: Caroline DeTore
  • 1/10/2022
  • Lesezeit : 4 min
what is real time analytics in big data

Big Data Analytics in Echtzeit ist ein langes Wort, aber es steht für Fähigkeiten, die die Fähigkeit eines Unternehmens, schnelle, proaktive und aufschlussreiche Geschäftsentscheidungen zu treffen, neu definieren. Diese neue Technologie wird zur Analyse großer und komplexer Datensätze verwendet, sobald diese in einem Speichersystem ankommen, und hat das Potenzial, enorme Auswirkungen auf das Geschäft zu haben. Um besser zu verstehen, warum diese Technologie einen derartigen Umbruch darstellt, müssen wir zunächst die komplizierte Terminologie entschlüsseln.

Was ist Echtzeit-Analyse?

Unter Echtzeit-Analyse versteht man den Prozess der Analyse von Daten, sobald diese in einem System verfügbar sind. Echtzeit-Analysesysteme wenden Logik und Mathematik an, um schnellere Einblicke in diese Daten zu erhalten, was zu einem rationalisierten und besser informierten Entscheidungsprozess führt.

Auch wenn dies eine scheinbar einfache Definition ist, gibt es einige Unklarheiten. Erstens kann der Begriff "Echtzeit" für verschiedene Personen unterschiedliche Bedeutungen haben. Je nach Anwendungsfall und Anwendung kann dies zu Unstimmigkeiten führen, aber es reicht von einem Sekundenbruchteil bis zu einigen Minuten. Trotz dieser Nuancen ist es wichtig, dass die analytischen Ergebnisse schnell genug zur Verfügung stehen, um eine Entscheidung zu beeinflussen. Vergleichen Sie dies mit historischen Berichten, die zwar sehr detaillierte Daten - und sogar wichtige Erkenntnisse - enthalten können, aber die Daten kommen zu spät, um darauf zu reagieren. Im Gegensatz dazu gewähren Echtzeit-Analysen schnell genug Einblick, um auf Probleme zu reagieren und deren negative Auswirkungen zu minimieren bzw. in einigen Fällen ganz zu vermeiden.

Bei dieser Art der Analyse können die Verbraucher auf verschiedene Weise mit den Ergebnissen des Prozesses interagieren. Die Echtzeit-Analyse auf Abruf bezieht sich darauf, dass ein Benutzer die Ergebnisse anfordern muss. Im Gegensatz dazu macht die kontinuierliche Echtzeit-Analyse die Nutzer aktiv auf die Ergebnisse aufmerksam oder löst eine Reaktion aus, wenn sie auf bestimmte Ergebnisse stößt.

Wie funktioniert Echtzeit-Analyse in Big Data?

Big Data ist keineswegs ein neues Konzept und hat sich im Laufe des digitalen Zeitalters entwickelt.

Seit dem Beginn des digitalen Zeitalters sammeln Unternehmen Daten und versuchen, diese zu analysieren, um den Entscheidungsprozess zu steuern. Mit der Entwicklung des digitalen Umfelds führte die weit verbreitete Nutzung digitaler Systeme zu massiven Datenmengen, die weiterhin exponentiell wachsen.

Die immer größer und komplexer werdenden Datensätze überforderten schließlich die traditionellen Methoden der Datenverarbeitung und -analyse. Diese rechnerischen Herausforderungen gaben den Anstoß für die Entwicklung von Analysemethoden, die eine hohe Computerverarbeitungsleistung nutzen, um genaue Erkenntnisse aus riesigen variablen Datensätzen zu gewinnen.

Dieser Prozess, der als Big Data Analytics bezeichnet wird, ermöglichte es Unternehmen, Datensätze zu analysieren, die zuvor aufgrund ihrer schieren Größe nicht zugänglich waren. Die Analyse immer größerer Datensätze hat neue, wichtige Einblicke in die Prozesse, Kunden, den Markt und vieles mehr eines Unternehmens ermöglicht.

Big Data Analytics ist ein weit gefasster Begriff, der sich in verschiedene Unterarten unterteilen lässt. Jede hat ihren eigenen Wert und ist für unterschiedliche Szenarien geeignet.

  • Die deskriptive Analyse bezieht sich auf die Fähigkeit, einen Datensatz zu beschreiben und sinnvoll zu nutzen.
  • Diagnostische Analysen erklären die Gründe für das Auftreten eines bestimmten Trends oder Ereignisses.
  • Die vorschreibende Analyse analysiert den Trend oder das Ereignis und schlägt eine Maßnahme vor, die bei der Entscheidungsfindung helfen kann.
  • Bei der prädiktiven Analyse werden künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen eingesetzt, um eine wahrscheinliche Zukunft auf der Grundlage aktueller und vergangener Daten vorherzusagen.

Die Anwendung von Echtzeit-Datenanalysen auf Big Data hat zuvor retrospektive Prozesse in unmittelbare Maßnahmen umgewandelt. Ein Unternehmen kann nun auf wertvolle Erkenntnisse zugreifen (und entsprechend handeln), sobald die Informationen in die Big-Data-Infrastruktur einfließen.

Unternehmen können jetzt verstehen, warum etwas passiert, während das System Live-Informationen verarbeitet, und das Ergebnis von Ereignissen genau vorhersagen, ausgestattet mit sofortigen präskriptiven Ratschlägen - selbst wenn die Datenmenge immens ist. Das Ergebnis: Unternehmen können schneller umsetzbare Erkenntnisse gewinnen, was wiederum zu einem kürzeren und genaueren Entscheidungsprozess führt.

Vorteile der Echtzeit-Analyse in Big Data

Unternehmen zögern vielleicht, Echtzeit Big Data Analytics zu implementieren, weil sie den anfänglichen Aufwand und die Kosten als zu hoch empfinden. Langfristig gesehen überwiegen jedoch die Vorteile, da sie sich auf die Effizienz und Rentabilität des Unternehmens auswirken. Big Data Analytics in Echtzeit ist zudem oft einfacher zu implementieren, als viele Unternehmen annehmen.

Wettbewerbsvorteil ausbauen

Die Einführung von Echtzeit Big Data Analytics bedeutet, dass die Zeit zwischen der Verarbeitung von Informationen und dem Zeitpunkt, an dem sie einem Unternehmen helfen können, Änderungen vorzunehmen oder wichtige Entscheidungen zu treffen, erheblich verkürzt wird.

Durch die Kombination von Echtzeit-Einblicken in den Markt, die Zielgruppe und die Aktionen der Wettbewerber können Unternehmen innovativ bleiben und sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

Kundenerlebnis verbessern

Ein besserer Einblick in die Stimmung der Kunden ermöglicht es Unternehmen, das Kundenfeedback in die Entscheidungen und die Entwicklung ihrer Dienstleistungen und Produkte einzubeziehen. Da sich diese Daten ständig ändern, ist es wichtig, auf sie zu reagieren, solange sie noch relevant sind.

Geschäftsprozesse optimieren

Echtzeit Big Data Analytics ermöglicht es Unternehmen, Trends in Geschäftsprozessen zu erkennen und spezifische Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie die Effizienz im gesamten Unternehmen gesteigert werden kann.

Risiken minimieren

Die Fähigkeit, Muster in Echtzeit zu erkennen, bedeutet, dass Unternehmen Risiken proaktiv identifizieren und minimieren können - anstatt Schwachstellen erst dann zu erkennen, wenn der Schaden bereits eingetreten ist. Dies gilt insbesondere für die Erkennung potenzieller Kundenabwanderung, ineffizienter Produktionsabläufe und finanzieller Schwachstellen.

Langfristige Kosteneinsparungen realisieren

Langfristig gesehen besteht das Potenzial, die Kosten erheblich zu senken und die Gewinnspannen zu verbessern, indem Echtzeit Big Data Analytics in den Technologiesatz integriert wird. Durch die Schaffung neuer effizienter Geschäftsprozesse können Unternehmen Ressourcen freisetzen und Kosteneinsparungen erzielen.

Blick in die Zukunft

Die Hinzufügung von Echtzeit-Analysen in Big Data definiert die Fähigkeit eines Unternehmens neu, durchdachte Erkenntnisse so rechtzeitig abzuleiten, dass sie sich auf die Geschäftsergebnisse auswirken. Ohne Echtzeit-Analysen führen die Schwierigkeiten bei der Übertragung und Nutzung großer Datenmengen oft zu einer unnötigen Verzögerung im Entscheidungsprozess. Die Vorteile dieses Technologiepaars sind endlos, und viele von ihnen beruhen auf der Fähigkeit, analytische und betriebliche Effizienz in verschiedenen Bereichen eines Unternehmens zu erschließen.

Big-Data-Echtzeit-Lösungen

Erfahren Sie, wie ein führendes US-amerikanisches E&P-Unternehmen die analytische und betriebliche Effizienz verbessert.

Tags:
  • Industrial Internet of Things
  • Industrielle Konnektivität
  • Digitale Transformation
  • Industrie 4.0
  • ThingWorx

Der Autor

Caroline DeTore Caroline ist eine Content-Marketing-Spezialistin im Content-Excellence-Team in Boston, MA. Ihre Texte befassen sich mit den IoT-, Augmented-Reality- und PLM-Technologien bei PTC.