PTC kündigt Akquisition von Onshape an, einem führenden SaaS-Anbieter von Produktentwicklungsplattformen

Strategische Maßnahme vor dem Hintergrund der steigenden Bedeutung von SaaS im CAD- und PLM-Segment

München, 29. Oktober 2019 – PTC  hat eine definitive Vereinbarung über die Akquisition von Onshape unterzeichnet. Onshape hat als erster Anbieter eine Produktentwicklungsplattform als Software as a Service (SaaS) auf den Markt gebracht, die robustes Computer Aided Design (CAD) mit leistungsstarken Datenmanagement- und Collaboration-Tools kombiniert. Der Wert der Transaktion beträgt rund 470 Millionen US-Dollar abzüglich erworbener Zahlungsmittel. Durch den Erwerb möchte PTC sein Neukundengeschäft mit SaaS-Produkten ausbauen und vom SaaS-Siegeszug in diesem Segment maximal profitieren. Die Zustimmung der Aufsichtsbehörde und die Erfüllung weiterer Kriterien zum Abschluss der Transaktion stehen noch aus. Mit der endgültigen Akquisition wird im November 2019 gerechnet.

Onshape mit Sitz in Cambridge, Massachusetts, wurde 2012 von CAD-Pionieren und Koryphäen der Technologiebranche gegründet, darunter Jon Hirschtick , John McEleney und Dave Corcoran, Investoren und frühere Führungskräfte von SolidWorks. Onshape verfügt über Finanzmittel von über 150 Millionen US-Dollar von führenden Risikokapitalgesellschaften und hat weltweit mehr als 5.000 Abonnenten. Das Software-Angebot der Firma wird als SaaS-Modell zur Verfügung gestellt, die Nutzung ist also von jedem beliebigen Standort und von jedem verbundenen Gerät aus möglich. So sparen die Kunden Kosten für teure Hardware und Admin-Personal. Dezentrale und mobile Teams aus Designern, Entwicklern und anderen Nutzern profitieren vom Cloud-Ansatz, da er die Zusammenarbeit vereinfacht und die Zeit bis zur Markteinführung eines Produkts drastisch reduziert. Auch die Aktualität der Software ist stets gewährleistet.

„PTC hat seit jeher ein gutes Gespür dafür, Innovationen zum Erfolg zu bringen und das Unternehmen damit auf Wachstumskurs zu halten“, sagt Jim Heppelmann, Präsident und CEO von PTC. „Unser On-Premise-Geschäft für CAD- und PLM-Software läuft derzeit äußerst erfolgreich. Auf diesem Fundament wollen wir nun unsere Ausrichtung in Richtung SaaS forcieren und damit weiter wachsen.“

Die Akquisition ist der nächste logische Schritt in der Gesamtentwicklung von PTC zu einem wiederkehrenden Umsatzmodell, die mit der erfolgreichen Einführung des Abo-Lizenzmodells im Januar 2019 ihren Anfang nahm. Das SaaS-Modell hat seinen Ursprung im CAD- und PLM-Segment, etabliert sich jedoch schnell auch in anderen Software-Bereichen als Best-Practice-Modell.

„Kleine und mittlere Kunden aus dem wachstumsstarken CAD-Marktsegment fragen zunehmend SaaS-Bereitstellungsmodelle nach, und wir gehen davon aus, dass auch größere Kunden diesem Beispiel folgen werden“, fährt Heppelmann fort. „Onshape ergänzt unser On-Premise-Geschäft um die branchenweit einzige bewährte, skalierbare Plattform, die ausschließlich auf SaaS basiert. Von der Akquisition erwarten wir uns neue Geschäftschancen im CAD- und PLM-Segment sowie eine führende Rolle von PTC beim Übergang des Marktes hin zum SaaS-Modell.“

Kunden profitieren vom SaaS-Modell durch effizientere Abläufe sowie eine verbesserte Zusammenarbeit und Innovation. Vorlaufkosten werden reduziert und der Verwaltungs- und Wartungsaufwand für die IT-Infrastruktur entfällt vollständig. Für Software-Anbieter hat sich das SaaS-Modell als stabilere und zuverlässigere Einnahmequelle erwiesen. Zudem ermöglicht es eine bessere Kundenbindung, da Kunden früher Zugang zu technologischen Innovationen erhalten. Auch neue Segmente und Regionen können über SaaS-Modelle leichter erschlossen werden.

„Onshape und PTC haben eine gemeinsame Vision: Unternehmen bei der Transformation ihrer Produktentwicklung zu unterstützen“, sagt Jon Hirschtick, CEO und Mitbegründer von Onshape. „Wir sind uns mit PTC einig, dass der Durchbruch von SaaS bei CAD- und Datenmanagement-Tools für die Produktentwicklungsbranche kurz bevorsteht. Wir freuen uns darauf, unsere Kunden mit den neuesten Innovationen dabei zu helfen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.“

Onshape wird als Unternehmensbereich innerhalb von PTC tätig sein. Das derzeitige Management wird direkt an Jim Heppelmann, Präsident und CEO von PTC, berichten.

„Ich bin sehr froh, dass ein derart kompetentes Team von Fachleuten und Führungskräften unser Unternehmen bereichert, und ich freue mich darauf, unseren Wachstumskurs auf diese Weise fortzusetzen“, so Jim Heppelmann abschließend.

Barclays war als exklusiver Finanzberater für PTC an der Transaktion beteiligt.

Informationen über die finanziellen Aspekte der Akquisition von Onshape finden Sie in der Pressemitteilung von PTC zu den Zahlen aus dem vierten Quartal 2019.

Weitere Informationen

Forward-Looking Statements

This news release contains statements about future events and expectations, including timing of closing of the acquisition, the effect of the acquisition on our future growth and financial results and the expected value of the acquired technology to our business. These statements are “forward-looking statements” that involve risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from those projected as a result of certain risks and uncertainties, including that the closing conditions may not be satisfied when or as we expect or may be waived; the acquired technology may not provide the access to new customers and markets that we expect if those customers and markets are not receptive to the technology; we may be unable to integrate the acquired technology when or as we expect, which could adversely affect our ability to offer additional SaaS solutions; customers may not adopt SaaS solutions for product development as we expect, which would adversely affect our revenue; key Onshape employees may not stay with PTC, which could disrupt the Onshape business and our ability to successfully integrate and operate the Onshape business; and other risks and uncertainties described in PTC’s filings with U.S. Securities and Exchange Commission.

Über PTC

PTC ermöglicht industrielle Innovationen mit preisgekrönten, bewährten Lösungen, damit Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen differenzieren, ihre betrieblichen Prozesse optimieren und die Produktivität ihrer Mitarbeiter steigern können. Mit PTC und seinem Partner-Ökosystem können Fertigungsunternehmen von den Möglichkeiten der heutigen neuen Technologien profitieren, um die digitale Transformation voranzutreiben.

Weitere Informationen über PTC unter www.ptc.com/de 

PTC, Vuforia und das PTC Logo sind Marken oder eingetragene Marken der PTC Inc. in den USA und in anderen Ländern.

Pressekontakt:

PTC

Libby Fink
Director Corporate Communications Europe
T: +49 (0)7056/630 94 07
E: jfink@ptc.com

Weber Shandwick

Matthias Wowtscherk
Account Director, Media Relations
T: +49 (0)30/20 35 12 45
E: mwowtscherk@webershandwick.com

Weber Shandwick

Corinna Schmidt
Manager, Media Relations
T: +49 (0)30/20 35 12 47
E: cschmidt@webershandwick.com