BOM is the New Black


BOM is the New Black

  • PLM
  • 4/4/2017

Unabhängig von der Branche geht der Trend heute zu Internet der Dinge (IoT), erweiterter Realität (AR) und intelligenten, vernetzten Geräten. Diese Konzepte sind in. Sie ermöglichen Differenzierung. Und sorgen dafür, dass eine Organisation im Handumdrehen innovativ agieren kann. Nehmen wir beispielsweise den Bereich Möbel und Wohnaccessoires, den man eigentlich nicht mit dem Begriff „Innovativ“ verbindet. Früher musste man in einen Laden gehen. Heute können Kunden AR verwenden, um sich ein Möbelstück in ihrem eigenen Zuhause virtuell anzusehen. Möbel können Sie heute mit einem Glas Wein in der Hand im Schlafanzug kaufen. Sie müssen sich nicht am Wochenende in ein Möbelhaus quälen. Wenn Ihr Unternehmen Technologien wie AR nicht auf seiner Roadmap hat, wird dies bald der Fall sein. Um im digitalen Zeitalter Fuß zu fassen, müssen die meisten jedoch zuerst einen kleinen Schritt zurück machen und ihre digitalen Prozesse weiterentwickeln.

Damit komme ich zur virtuellen Konferenz, die das PLM-Team von PTC letztes Jahr ausgerichtet hat – Steps to Digital Transformation Through the BOM. Sie sind vielleicht der Meinung: „Stücklisten? Nein! Die sind schon seit Jahren ein Thema und für das Management nicht interessant.“ Richtig: Den Grundstein zu legen, ist nicht gerade der spannendste Teil der digitalen Transformation – aber dies ist notwendig, um von den Vorteilen zu profitieren.. 

Die virtuelle Live-Konferenz, die wir nun On Demand anbieten, umfasste mehrere Breakout-Sitzungen, die Themen von Stücklistenstruktur bis hin zu Änderungsmanagement, vernetztes PLM und mehr behandelten. Es wurden insgesamt 10 Sitzungen angeboten, plus virtuelle Stände von PTC und Partnern, umfassende Dokumente wie How to be a Boss at BOM Management Podcast, Getting Started with Parts eBook, 10 Ways to Transform Your BOM White Paper und zahlreiche Produktinformationen zu Windchill, der PLM-Lösung von PTC.

Über 1.100 registrierte Teilnehmer und fast 1.200 Zugriffe auf unsere Breakout-Sitzungen belegen, dass Stücklisten wieder voll im Trend sind. Warum? Unternehmen benötigen Stücklisten. Sie sind hilfreich. Sie sind einmalig. Sie sind angesagt. Stücklisten sind wieder in – und wir möchten Organisationen dabei unterstützen, Stücklisten zu nutzen und zu transformieren sowie ihre Teams auf die Roadmap vorzubereiten.

Ich laden Sie ein, an unserer Konferenz teilzunehmen. Sehen Sie sich um und nutzen Sie die Breakouts … die Informationen werden Ihnen dabei helfen, die nächsten Schritte zu Ihrer digitalen Transformation zu skizzieren.

Klicken Sie hier, um sich zu registrieren, oder treten Sie mit einem PTC-Experten für Stücklisten in Kontakt, wenn Sie bereit für Ihr nächstes Stücklistenprojekt sind. Sie wissen nicht, ob die Inhalte für Sie interessant sind? Es steht ein 3-minütiger Ausschnitt einer der Sitzungen zur Verfügung.

Tags:
  • PLM

Über den Autor

Katie Scherbel

Katie Scherbel ist Director of Marketing des Geschäftsbereichs PLM und ALM bei PTC. Sie erstellt hauptsächlich Inhalte, hat aber auch Erfahrung in den Bereichen Informationstechnologie, Consulting und Recht. Bevor Sie zu PTC kam, war Katie Alliances Marketing Manager bei der SimpliVity Corporation und für das Partner and Big Data Solutions Marketing bei EMC verantwortlich. Folgen Sie Katie auf Twitter unter @katiegryck, oder kontaktieren Sie sie über LinkedIn.