Augmented Reality ermöglicht Arbeiten von zu Hause aus

Verfasst von: Greg Kaminsky
  • 3/9/2020
  • Lesestoff : 2 Min. 30 Sek.
frontline worker remote assistance

Führungskräfte und Personalleiter in aller Welt überdenken derzeit die Verwaltung und Umsetzung ihrer Richtlinien zur Remote-Arbeit, während sie Notfallpläne für das neuartige Coronavirus COVID-19 erstellen, das sich weltweit ausbreitet. Während sich Büroangestellte für die Arbeit im Homeoffice auf bestehende Geschäftsanwendungen und Webkonferenz-Tools verlassen, sehen sich Industrieunternehmen ganz anderen Herausforderungen gegenüber, da sie einerseits die Sicherheit der Mitarbeiter mit Kundenkontakt gewährleisten und andererseits die Bedürfnisse der Kunden erfüllen müssen.

Wie werden sie für das Wohlergehen ihrer Mitarbeiter in der Fertigung und im Außendienst sorgen, ohne den Betrieb massiv zu beeinträchtigen, während Gesundheitsorganisationen in aller Welt alles daransetzen, das Virus unter Kontrolle zu bekommen?

Skalierung von Fachwissen durch Augmented Reality

Angesichts der Herausforderungen der Remote-Arbeit bieten Remote Assistance-Lösungen eine Antwort in Form von Augmented Reality-Erfahrungen nach dem Prinzip „Sieh mit meinen Augen“, die Industrieunternehmen für die Bereitstellung von exklusiver Expertenanleitung und Fachkompetenz für Mitarbeiter und Kunden an entfernten Standorten verwenden können, damit sie niemanden physisch vor Ort entsenden müssen. AR-gestützte Remote Assistance ist wirkungsvoller als eine einfache Telekonferenz, weil Remote-Mitarbeiter die gemeinsam genutzte Ansicht der Umgebung schnell durch digitale Anmerkungen überlagern und die vor Ort befindliche Person durch eine Echtzeit-Vernetzung mit Expertenmeinungen zu den anstehenden Aufgaben in die Lage versetzen können, in Echtzeit Reparaturen durchzuführen oder kritische Wartungsarbeiten effizienter und effektiver durchzuführen.

Angesichts des Anstiegs von Remote-Arbeitsformen und möglichen Quarantäneanordnungen ist es wichtig, dass mehr Mitarbeiter Zugang zu den Informationen und Verfahren haben, die zur Aufrechterhaltung der Geschäftskontinuität erforderlich sind. Mitarbeiter in der Fertigung können AR-gestützte Remote Assistance verwenden, damit Experten, die sich an einem anderen Standort befinden, ihnen sozusagen über die Schulter blicken und bei der Fehlersuche unterstützen können, um längere Ausfallzeiten zu vermeiden. In Kundendienstsituationen können Techniker AR verwenden, um Kunden zu Self-Service-Verfahren anzuleiten, ganz so, als ob sie neben ihnen stünden. In beiden Szenarien können Experten jahrelange praktische Erfahrung einfach und unkompliziert von einem entfernten Standort aus skalieren.

On-Demand-Mitarbeiterschulungen

Viele Industrieunternehmen sind möglicherweise gezwungen, neue Mitarbeiter oder Aushilfskräfte einzustellen, um den Betrieb aufrechtzuerhalten, solange Reisebeschränkungen und gesundheitsbedingte Sicherheitsmaßnahmen gelten. AR-gestützte Schulungen und Arbeitsanweisungen machen es diesen Organisationen leichter, neue Mitarbeiter zu schulen, weiterzuqualifizieren und zu betreuen, indem institutionelles Wissen in eine erfahrungsbasierte Lernerfahrung verwandelt wird, auf die bei Bedarf kontextbezogen zugegriffen werden kann.

AR verhilft aber nicht nur Neueinstellungen zu einem besseren Verständnis, größerer Genauigkeit, mehr Zuversicht und Sicherheit, sondern kann auch dazu beitragen, die Verfahrenskenntnisse erfahrener Mitarbeiter zu erfassen und zu skalieren, ohne dass diese reisen müssen, um Schulungen abzuhalten oder Kunden zu unterstützen. Mit AR-Lösungen für die Erfassung von Expertenwissen können Fachleute Inhalte erstellen und sie leicht für Mitarbeiter oder Kunden in aller Welt veröffentlichen.

Mitarbeiter schützen und einen reibungslosen Betrieb gewährleisten

Industrieunternehmen müssen bei ihrer Vorbereitung auf COVID-19 ganz spezifische Herausforderungen bewältigen. Egal ob Sie in AR investieren, um einer dringenden Gesundheitsbedrohung entgegenzuwirken, oder ob dies Bestandteil einer langfristigen Arbeitsstrategie ist, Sie sollten stets berücksichtigen, wie sich das Tool auf Ihre Mitarbeiter auswirkt. Out-of-the-box-Lösungen, die für Mitarbeiter vor Ort oder Kunden einfach einzusetzen sind, erleichtern die Skalierung Ihres geschäftskritischen Know-hows. Darüber hinaus können effiziente und produktive Regelungen für Remote-Arbeit Ihrem Unternehmen dabei helfen, Reiseeinschränkungen zu bewältigen und gleichzeitig die Sicherheit von Mitarbeitern mit Kundenkontakt zu gewährleisten.

Möchten Sie erfahren, wie Sie Ihre dringlichsten geschäftlichen Herausforderungen mithilfe von AR bewältigen können? Laden Sie unseren Buyer's Guide für Industrial AR herunter.

Die richtige Augmented Reality-Lösung auswählen

Tags:

Der Autor

Greg Kaminsky Greg is a technology blogger telling real stories about industrial innovation, digital transformation, and futurism in the workplace. As a Content Marketing Manager at PTC, Greg is helping business leaders discover how augmented reality and the internet of things are empowering frontline employees, driving productivity, and differentiating brands.

Augmented Reality ermöglicht Arbeiten von zu Hause aus
AR-gestützte Remote Assistance kann Fertigungs- und Service-Organisationen bei der Aufrechterhaltung des Betriebs unterstützen und gleichzeitig für die Sicherheit von Mitarbeitern und Kunden sorgen.

Augmented Reality ermöglicht Arbeiten von zu Hause aus

Verfasst von: Greg Kaminsky
  • 3/9/2020
  • Lesestoff : 2 Min. 30 Sek.
frontline worker remote assistance

Führungskräfte und Personalleiter in aller Welt überdenken derzeit die Verwaltung und Umsetzung ihrer Richtlinien zur Remote-Arbeit, während sie Notfallpläne für das neuartige Coronavirus COVID-19 erstellen, das sich weltweit ausbreitet. Während sich Büroangestellte für die Arbeit im Homeoffice auf bestehende Geschäftsanwendungen und Webkonferenz-Tools verlassen, sehen sich Industrieunternehmen ganz anderen Herausforderungen gegenüber, da sie einerseits die Sicherheit der Mitarbeiter mit Kundenkontakt gewährleisten und andererseits die Bedürfnisse der Kunden erfüllen müssen.

Wie werden sie für das Wohlergehen ihrer Mitarbeiter in der Fertigung und im Außendienst sorgen, ohne den Betrieb massiv zu beeinträchtigen, während Gesundheitsorganisationen in aller Welt alles daransetzen, das Virus unter Kontrolle zu bekommen?

Skalierung von Fachwissen durch Augmented Reality

Angesichts der Herausforderungen der Remote-Arbeit bieten Remote Assistance-Lösungen eine Antwort in Form von Augmented Reality-Erfahrungen nach dem Prinzip „Sieh mit meinen Augen“, die Industrieunternehmen für die Bereitstellung von exklusiver Expertenanleitung und Fachkompetenz für Mitarbeiter und Kunden an entfernten Standorten verwenden können, damit sie niemanden physisch vor Ort entsenden müssen. AR-gestützte Remote Assistance ist wirkungsvoller als eine einfache Telekonferenz, weil Remote-Mitarbeiter die gemeinsam genutzte Ansicht der Umgebung schnell durch digitale Anmerkungen überlagern und die vor Ort befindliche Person durch eine Echtzeit-Vernetzung mit Expertenmeinungen zu den anstehenden Aufgaben in die Lage versetzen können, in Echtzeit Reparaturen durchzuführen oder kritische Wartungsarbeiten effizienter und effektiver durchzuführen.

Angesichts des Anstiegs von Remote-Arbeitsformen und möglichen Quarantäneanordnungen ist es wichtig, dass mehr Mitarbeiter Zugang zu den Informationen und Verfahren haben, die zur Aufrechterhaltung der Geschäftskontinuität erforderlich sind. Mitarbeiter in der Fertigung können AR-gestützte Remote Assistance verwenden, damit Experten, die sich an einem anderen Standort befinden, ihnen sozusagen über die Schulter blicken und bei der Fehlersuche unterstützen können, um längere Ausfallzeiten zu vermeiden. In Kundendienstsituationen können Techniker AR verwenden, um Kunden zu Self-Service-Verfahren anzuleiten, ganz so, als ob sie neben ihnen stünden. In beiden Szenarien können Experten jahrelange praktische Erfahrung einfach und unkompliziert von einem entfernten Standort aus skalieren.

On-Demand-Mitarbeiterschulungen

Viele Industrieunternehmen sind möglicherweise gezwungen, neue Mitarbeiter oder Aushilfskräfte einzustellen, um den Betrieb aufrechtzuerhalten, solange Reisebeschränkungen und gesundheitsbedingte Sicherheitsmaßnahmen gelten. AR-gestützte Schulungen und Arbeitsanweisungen machen es diesen Organisationen leichter, neue Mitarbeiter zu schulen, weiterzuqualifizieren und zu betreuen, indem institutionelles Wissen in eine erfahrungsbasierte Lernerfahrung verwandelt wird, auf die bei Bedarf kontextbezogen zugegriffen werden kann.

AR verhilft aber nicht nur Neueinstellungen zu einem besseren Verständnis, größerer Genauigkeit, mehr Zuversicht und Sicherheit, sondern kann auch dazu beitragen, die Verfahrenskenntnisse erfahrener Mitarbeiter zu erfassen und zu skalieren, ohne dass diese reisen müssen, um Schulungen abzuhalten oder Kunden zu unterstützen. Mit AR-Lösungen für die Erfassung von Expertenwissen können Fachleute Inhalte erstellen und sie leicht für Mitarbeiter oder Kunden in aller Welt veröffentlichen.

Mitarbeiter schützen und einen reibungslosen Betrieb gewährleisten

Industrieunternehmen müssen bei ihrer Vorbereitung auf COVID-19 ganz spezifische Herausforderungen bewältigen. Egal ob Sie in AR investieren, um einer dringenden Gesundheitsbedrohung entgegenzuwirken, oder ob dies Bestandteil einer langfristigen Arbeitsstrategie ist, Sie sollten stets berücksichtigen, wie sich das Tool auf Ihre Mitarbeiter auswirkt. Out-of-the-box-Lösungen, die für Mitarbeiter vor Ort oder Kunden einfach einzusetzen sind, erleichtern die Skalierung Ihres geschäftskritischen Know-hows. Darüber hinaus können effiziente und produktive Regelungen für Remote-Arbeit Ihrem Unternehmen dabei helfen, Reiseeinschränkungen zu bewältigen und gleichzeitig die Sicherheit von Mitarbeitern mit Kundenkontakt zu gewährleisten.

Möchten Sie erfahren, wie Sie Ihre dringlichsten geschäftlichen Herausforderungen mithilfe von AR bewältigen können? Laden Sie unseren Buyer's Guide für Industrial AR herunter.

Die richtige Augmented Reality-Lösung auswählen

Tags:

Der Autor

Greg Kaminsky Greg is a technology blogger telling real stories about industrial innovation, digital transformation, and futurism in the workplace. As a Content Marketing Manager at PTC, Greg is helping business leaders discover how augmented reality and the internet of things are empowering frontline employees, driving productivity, and differentiating brands.

Augmented Reality ermöglicht Arbeiten von zu Hause aus
AR-gestützte Remote Assistance kann Fertigungs- und Service-Organisationen bei der Aufrechterhaltung des Betriebs unterstützen und gleichzeitig für die Sicherheit von Mitarbeitern und Kunden sorgen.