Warum Remote Monitoring gefragt ist

Ihre Kunden in der Industrie benötigen Out-of-the-box-IIoT-Funktionalität

Bei der Anschaffung neuer Ausrüstung bevorzugen Industrieunternehmen Maschinen mit integrierter IIoT-Funktionalität. Diese Funktionen werden für das Erfassen und Verbessern von wichtigen Messgrößen wie der GAE (Gesamtanlageneffektivität) geschätzt. Erfahren Sie, warum Fertigungsunternehmen heute erfolgreich auf Remote Condition Monitoring setzen.

Herausforderungen für Kunden mit Remote Monitoring meistern

Indem Sie IoT-Funktionalitäten, wie Remote Monitoring, in Ihre Maschinen integrieren, zeigen Sie, dass Sie die kritische Herausforderungen erkannt haben, vor denen Ihre Kunden stehen, und diese auch lösen können. Hierzu gehören:

 

Konnektivität standardisieren

Out-of-the-box-Konnektivität

Konnektivität stellt häufig ein Hindernis bei der Implementierung von IIoT-Optimierungsmaßnahmen in Fabriken dar. Achten Sie darauf, dass Ihre Produkte mit „IIoT ready“-Konnektivität ausgeliefert werden.

Datenkommunikation

Datenkommunikation

Netzwerke variieren hinsichtlich der Kunden und der Gegebenheiten in den Fabriken. Sorgen Sie für flexiblen und sicheren Datentransfer — von Edge bis zur Cloud.

IIoT-Anwendungen

Wertschöpfung mit Daten

Maschinendaten haben keinen Wert, wenn sie nicht genutzt werden können. Lassen Sie Ihre Daten für sich arbeiten – mithilfe von Dashboards, Monitoring, Benachrichtigungen und IIoT-Starteranwendungen.

Kundenbericht: Flowserve

Wie Remote Condition Monitoring zum Game-Changer wurde

Mit Pumpen und Maschinen von Flowserve lösen Industrieunternehmen rund um den Globus Herausforderungen im Bereich Flusskontrolle. Aric Zurek, Vice President von Flowserve, erklärt, wie IIoT-fähiges Remote Monitoring für einen grundlegenden Wandel bei Betriebszeit, Produktzuverlässigkeit und Kundenzufriedenheit gesorgt hat.

podcast-john-kadane907x674

Podcast-Reihe: Maschinenbau

„Durch die Überwachung Ihrer Maschinen im Feld erfahren Sie, was Ihnen Ihre Kunden sagen möchten. Das ist eine neue Denkweise. Ich will nicht wirklich das Ausrüstungsteil verkaufen. Ich will den Mehrwert für den Endbenutzer verkaufen.“

John Kadane, Director of Product Marketing, PTC

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Der Markt für Remote Monitoring speziell für den Maschinenbau entwickelt sich rasant. Melden Sie sich an, um Updates und wichtige Neuigkeiten zu erhalten.

Thank you for your interest!