München, 7. Mai 2024  – PTC (NASDAQ: PTC) hat die elfte Version seiner Computer-Aided Design (CAD) Software Creo® und die neuste Version der SaaS CAD-Lösung Creo+TM veröffentlicht. Mit Creo 11 steht Konstrukteuren jetzt eine breite Palette an Verbesserungen für die Elektrifizierung, für Verbundwerkstoffe, für die modellbasierte Definition (MBD) sowie die simulationsgestützte Konstruktion und Fertigung zur Verfügung.

Creo 11 enthält alle Funktionen der früheren Creo-Versionen und bietet außerdem Verbesserungen in folgenden Bereichen:

  • Benutzerfreundlichkeit und Produktivität: Die Kernmodellierungsumgebung unterstützt nun auch Multibody-Konzepte, außerdem wurden die Arbeitsabläufe bei der Teilekonstruktion effizienter gestaltet. Hinzu kam eine verfeinerte „Shrinkwrap“-Funktion für die nahtlose Handhabung von Baugruppen und eine verbesserte Funktion für das Gehäusevolumen für optimale Verpackungslösungen.

  • Elektrifizierung: Die verbesserten Funktionen für die Verkabelung und die ECAD-MCAD-Zusammenarbeit tragen der wachsenden Bedeutung der Elektrifizierung in allen Branchen Rechnung. Kunden können Verkabelungswerkzeuge nutzen, um Positionen präzise zu manipulieren, benutzerdefinierte Komponenten effizienter zu platzieren und einen besseren Einblick in Kabelbaumstrukturen zu erhalten. Zusätzliche ECAD-Funktionen wie Transparency Control verbessern die Sichtbarkeit von Leiterplattenstapeln.

  • Verbundwerkstoffe: Fortschritte bei der Konstruktion, Simulation und Fertigung von Verbundwerkstoffen erfüllen die Anforderungen von Konstrukteuren, die zunehmend Verbundwerkstoffe verwenden.

  • Erweiterte Werkzeuge für die modellbasierte Definition (MBD): Mit leistungsfähigeren Tools für die modellbasierte Definition können Teams Designdaten in einfachen Tabellen mit benutzerdefiniertem Text, Parameteraufrufen und semantischen Referenzen organisieren, die von Menschen und Maschinen gelesen werden können.

  • Simulationsgesteuerte Konstruktion und generatives Design: Neue Funktionen für die simulationsgesteuerte Konstruktion ermöglichen eine bessere Konstruktions-Ideenfindung, -führung und -validierung. Das generative Design von Creo wurde um Mindestgrenzen für die Feature-Größe, eine Unterstützung von Lagerlasten sowie Einschränkungen für die Ebenensymmetrie ergänzt.

  • Erweiterte Fertigungswerkzeuge: Optimierte additive und subtraktive Fertigungswerkzeuge sorgen für mehr Effizienz und Vielseitigkeit im Fertigungsprozess. Zu den Verbesserungen gehören die optimierte Erstellung von Gitterstrukturen und reibungslosere Vorgänge, z. B. 4-Achsen-Rotationsfräsen und Flächendrehen.

Mit der neuesten Version von Creo+ können Anwender die Leistung und die bewährte Funktionalität von Creo als SaaS-Lösung mit Cloud-fähigen Collaboration- und Berechtigungs-Tools nutzen. Creo+ ist vollständig aufwärtskompatibel mit den On-Premises-Versionen von Creo. Es basiert auf derselben Kerntechnologie wie Creo, so dass keine Datenübersetzung erforderlich ist.

„Creo 11 und Creo+ bieten Erweiterungen, die Konstrukteure täglich nutzen werden", erklärt Brian Thompson, General Manager von Creo bei PTC. „Mit den Optimierungen unseres KI-gestützten generativen Designs und der integrierten Ansys-basierten Simulation ermöglicht Creo den Nutzern, noch früher im Entwicklungsprozess ein simulationsgestütztes Design einzusetzen und so die Markteinführungszeit, die Produktqualität in der Anfangsphase und die Herstellungskosten zu verbessern. PTC hat weiter in die Fähigkeiten von Creo für die modellbasierte Definition (MBD), die Konstruktion elektrischer Subsysteme, die Konstruktion von Verbundwerkstoffen und die erweiterte Fertigung investiert."

Weitere Informationen zu Creo 11 erhalten Interessenten hier und im Einführungs-Webinar am 15. Mai 2024.

Über PTC (NASDAQ: PTC)

PTC (NASDAQ: PTC) ist ein globales Softwareunternehmen, das es Industrie- und Fertigungsunternehmen ermöglicht, die Art und Weise der Entwicklung, Herstellung und Wartung der physischen Produkte, auf die sich die Welt verlässt, zu digitalisieren. PTC hat seinen Hauptsitz in Boston, Massachusetts, beschäftigt über 7.000 Mitarbeiter und unterstützt mehr als 30.000 Kunden weltweit. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.ptc.com.

PTC.com  @PTC Blogs

Medienkontakte

PTC

Libby Fink
Director Corporate Communications Europe
T: +49 (0)151/1950 2548
E: jfink@ptc.com

Christine Schulze PR | Kommunikation
Christine Schulze
T: +49 (0)151/1653 7844
E: christine@christine-schulze.com

PTC, Creo, Creo+ und das PTC-Logo sind Marken bzw. eingetragene Marken von PTC Inc. und/oder seinen Tochtergesellschaften in den USA und anderen Ländern.