CAD

PTC stellt CAD-Lösung Onshape kostenlos für #WirVsVirus-Umsetzungsprogramm zur Verfügung

  • 4/27/2020

PTC unterstützt bei der Realisierung der Hackathon-Ergebnisse

  • Aus dem Hackathon wird ein Marathon: Umsetzung der besten 130 Lösungen der #WirVsVirus-Challenge hat begonnen
  • Diese innovativen digitalen Projekte zur Bewältigung von Herausforderungen der aktuellen Corona-Krise sollen so schnell wie möglich einsatzbereit sein
  • PTC folgt dem Aufruf, sich am Umsetzungsprogramm zu beteiligen, und ermöglicht allen Entwicklerteams die Nutzung der CAD-Produktentwicklungs-Plattform Onshape

München, 27. April 2020  – Zahlreiche Entwicklerteams waren Anfang April dem Bewerbungsaufruf für den #WirVsVirus-Hackathon der Bundesregierung gefolgt. 28.361 Menschen erarbeiteten innerhalb von 48 Stunden 1.500 Lösungen für unterschiedlichste Herausforderungen der andauernden Corona-Krise. Eine 26-köpfige Jury wählte die vielversprechendsten 130 Projekte aus. Darunter befinden sich Lösungen für Testverfahren und Diagnose, medizinische Versorgung, die Fertigung von Ausrüstungsgegenständen und die Verbesserung der Datenlage zu COVID-19. Aber auch zahlreiche Projekte zum Alltag in der Krise, zur Gewaltprävention und zur Verbesserung sozialer und kultureller Teilhabe schafften es in die Endauswahl.

Nun gilt es, diese Projekte umzusetzen und den Teams zu ermöglichen, sie schnell einsatzfähig zu machen. Im zweiten Schritt wurde deshalb unter der Schirmherrschaft des Bundeskanzleramtes vertreten durch Prof. Dr. Helge Braun, Chef des Bundeskanzleramtes, ein Umsetzungsprogramm für die ausgewählten 130 Projekte aufgelegt.

CAD-Tool Onshape hat sich bei zahlreichen COVID-19-Projekten bewährt

Im Rahmen dieses sogenannten Solution Enabler-Programms bietet PTC die Nutzung der CAD-Produktentwicklungs-Plattform Onshape an. Onshape ist eine kollaborative, browserbasierte Lösung für Entwurfs-, Konstruktions- und Designarbeiten, die seit Beginn der Corona-Krise unter anderem bereits beim Schülerwettbewerb „Robots to the Rescue“ und im Rahmen der Initiative „MasksOn“, die Atemschutzmasken aus Taucherausrüstung fertigt, zum Einsatz kam. Schüler, Studenten und Entwickler, die keine kommerziellen Ziele verfolgen, können Onshape kostenlos nutzen.

„Im Rahmen des Solution Enabler-Programms möchten wir Onshape kostenlos zur Verfügung stellen, weil wir nicht zuletzt durch die bereits damit umgesetzten COVID-19-Projekte wissen, wie wichtig gerade in Zeiten sozialer Distanz Kooperationsmöglichkeiten für Entwickler, Ingenieure, Designer und Ideengeber sind”, sagt Bernhard Eberl, Director Academic Relations and Public Affairs Europe bei PTC. „So können alle Projektbeteiligten standortübergreifend und in Echtzeit zusammenarbeiten und ihre Innovationen deutlich schneller einsatzbereit machen.”

Umfassende Lernressourcen für CAD-Nutzer aller Levels

Auch zahlreiche Lernressourcen stehen Nutzern zur Verfügung, damit sie alle Möglichkeiten eines der leistungsfähigsten CAD-Tools für ihre #WirVsVirus-Lösungen ausschöpfen können. Neulinge im Bereich CAD können im Einführungskurs für CAD im Learning Center die notwendigen Grundlagen erwerben. Erfahrene CAD-Anwender, die Onshape noch nicht genutzt haben, können mit Onshape Fundamentals die Benutzeroberfläche, die Funktionen und die Besonderheiten der Software kennenlernen. Wer klassische Lernunterlagen den inzwischen üblichen Video-Tutorials vorzieht, wird bei Onshape Primer fündig. Im Onshape Forum können sich Nutzer austauschen.

„Wir hoffen, dass wir mit Onshape einen Beitrag zur Bewältigung der weltweiten Krise leisten können”, sagt Bernhard Eberl. Viele Hoffnungen richten sich in der Corona-Krise auf digitale Innovationen, die direkte und indirekte Krisenfolgen auffangen oder abmildern können. So sieht es auch Dorothee Bär, Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung: „Wir sind überzeugt, dass die ausgewählten Lösungen einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der Krise leisten können”, sagte sie bei der Auftaktveranstaltung zum Umsetzungsprogramm.

Interessierte Nutzer können sich unter diesem Link kostenlos für die Nutzung von Onshape anmelden.

Über PTC

PTC ermöglicht industrielle Innovationen mit preisgekrönten, bewährten Lösungen, damit Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen differenzieren, ihre betrieblichen Prozesse optimieren und die Produktivität ihrer Mitarbeiter steigern können. Mit PTC und seinem Partner-Ökosystem können Fertigungsunternehmen von den Möglichkeiten der heutigen neuen Technologien profitieren, um die digitale Transformation voranzutreiben. Weitere Informationen über PTC unter www.ptc.com/de 

Pressekontakte

PTC

Libby Fink
Director Corporate Communications Europe
T: +49 (0)7056/630 94 07
E: jfink@ptc.com

Bernhard Eberl
Director Academic Relations and Public Affairs Europe
E: beberl@ptc.com

Weber Shandwick

Matthias Wowtscherk
Account Director, Media Relations
T: +49 (0)30/20 35 12 45
E: mwowtscherk@webershandwick.com

Corinna Schmidt
Manager, Media Relations
T: +49 (0)30/20 35 12 47
E: cschmidt@webershandwick.com