PTC stellt auf dem IoT Solutions World Congress 2017 aus

  • 08/09/2017

CytroPac von Bosch Rexroth und die Flowserve Pumpen-Demo zeigen die neue Effizienz in Produktkonstruktion, -wartung und Kundenservice dank industriellem IoT und AR

$name

München, 8. September 2017PTC wird auf dem IoT Solutions World Congress vom 3. bis 5. Oktober in Barcelona demonstrieren, wie das IoT die traditionelle Produktentwicklung verändert.

Am PTC Stand C300 in Halle 5 wird unter anderem CytroPac von Bosch Rexroth gezeigt, ein Hydraulikaggregat, das in industriellen Maschinen zum Einsatz kommt. Die Besucher werden durch alle Phasen der Produktentwicklung geführt: von der Entwicklungsphase bis hin zu Vermarktung und Vertrieb. Experten demonstrieren dabei, wie die Lösungen der ThingWorx® Plattform von PTC eine effizientere Produktkonstruktion ermöglicht haben, mit der zusätzliche Kundengruppen erreicht werden. Außerdem wird gezeigt, wie mit Hilfe von Augmented Reality-Anwendungen der Abverkauf sowie Wartung und Kundenservice unterstützt werden. Mit einer Microsoft HoloLens können die Besucher CytroPac sowohl als physikalisches als auch als digitales Produkt betrachten.

PTC wird auch im diesjährigen Testbed in Halle 5 vertreten sein. Dieser spezielle Teil der Ausstellung beinhaltet elf Testanwendungen, die von einer Jury als die wirkungsvollsten Lösungen ausgewählt wurden. Der Testbereich dient dazu, reale Lösungen des industriellen IoTs praktisch, anschaulich, dynamisch und greifbar vorzustellen. Die dort präsentierte Demo der Pumpe von Flowserve ist eine vorausschauende Wartungslösung, die Software von PTC mit der der ThingWorx Partner HPE und National Instruments verbindet. Dank IoT-Analysen und maschinellem Lernen wird anhand dieser Pumpe gezeigt, wie Hersteller Ausfälle vorhersagen und vorbeugende Maßnahmen ergreifen können, um Ausfallzeiten zu vermeiden.

Howard Heppelmann, Divisional Vice President und General Manager für den Lösungsbereich Connected Operations bei PTC, nimmt am 4. Oktober um 11:30 Uhr gemeinsam mit Führungskräften von Caterpillar und ABB an einer Podiumsdiskussion zum Thema dynamische, digitale Liefernetzwerketeil. Die Diskussionsteilnehmer gehen dabei darauf ein, wie durch Fortschritte bei Speichertechnologie, der Informationsverarbeitung und durch innovative Technologien eine Basis für Analysen und die Zusammenführung von physikalischer und digitaler Welt geschaffen wird.

Die Besucher können die Leistungsfähigkeit von ThingWorx auch bei den zahlreichen ThingWorx Partnern in der Ausstellung des IoT Solutions Word Congress kennenlernen. Die verschiedenen Partner präsentieren jeweils einzigartige ThingWorx basierte Lösungen, Apps und Integrationen sowie ihre Beratungsexpertise.