• NEWS
  • 2017
  • PTC BLICKT AUF BISLANG ERFOLGREICHSTES JAHR IM INTERNET DER DINGE ZURUECK

PTC blickt auf bislang erfolgreichstes Jahr im Internet der Dinge zurück

München, 2. Februar 2017 – PTC schloss das Jahr 2016 als das bislang erfolgreichste Jahr seit dem Einstieg in den Bereich des Internets der Dinge (IoT) ab. Die IoT-Buchungen stiegen im Vergleich zum Vorjahr deutlich an, neue Kunden und Partner kamen zum Ökosystem hinzu und das IoT-Technologieportfolio wurde erweitert. Darüber hinaus wuchs die Branchenbekanntheit, PTC wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt und baute ihr IoT-Ausbildungsprogramm substantiell aus. Mit der Übernahme von ThingWorx legte PTC 2013 den Grundstein für ihre IoT-Strategie und hat seitdem eines der robustesten IoT-Angebote im gesamten Markt entwickelt.

„Als wir mit unserer IoT-Reise starteten, wollten wir nicht einfach nur ein Anbieter unter vielen in diesem Segment sein. Vom ersten Tag an war es unser Ziel, das führende Unternehmen für IoT-Plattformen im industriellen Bereich zu werden“, sagt Jim Heppelmann, Präsident und CEO von PTC. „2016 entwickelte sich überragend für PTC, da sich unsere Vision und unsere Angebote als optimal für Käufer weltweit erwiesen. Auch zu Beginn dieses Jahres sind zahlreiche der größten und erfolgreichsten Unternehmen daran interessiert, mit uns an neuen IoT-Projekten zusammenzuarbeiten.“


Wachstum bei IoT-Buchungen

Im Kalenderjahr 2016 stiegen die Buchungen im IoT-Bereich um 115% gegenüber dem Vorjahr. Dies umfasst die Beiträge von Kepware und Vuforia sowie den organischen Zuwachs von 53%. Der Umsatz im IoT-Geschäft betrug im Kalenderjahr 2016 rund 100 Millionen US-Dollar.

Schlüsselkunden und Partnererfolge

PTC konnte die IoT-Kundenbasis 2016 auf über 1.200 Unternehmen erweitern. In dem Wissen, dass ein umfassendes Ökosystem notwendig für den Erfolg im IoT-Segment ist, etablierte das Unternehmen ein Netzwerk von über 250 Partnern, die die Technologie einsetzen und damit die Umsetzung der Unternehmensstrategie mit vorantreiben.

Entscheidend für das Wachstum von PTC war die Auswahl der Plattform ThingWorx® durch Kunden und Partner aller Größen und Sparten. Dazu gehören:

GE Digital – PTC und GE Digital erweiterten ihre strategische Zusammenarbeit. Die Lösung „ThingWorx for Predix“ für den industriellen Bereich wurde auf der Minds + Machines 2016 vorgestellt, dem IIoT-Kongress von GE in San Francisco, und optimiert die Kombination von ThingWorx und Predix.

Vodafone – Die Vodafone Group entschied sich für die ThingWorx Plattform, um weitere Vodafone IoT-Applikationen zu entwickeln, die das Unternehmen auf seine Betreiberfirmen weltweit ausrollen kann.

Hewlett Packard Enterprise (HPE) – PTC und HPE arbeiten zusammen, um neue IoT-Lösungen für industrielle Anwendungsfälle zu entwickeln. PTC ThingWorx sowie das HPE Edgeline Converged Edge System und die Netzwerkszugriffs- und Security-Policy-Software HPE Aruba ClearPass wurden gemeinsam auf der HPE Discover 2016 präsentiert.

VMware – VMware wurde Mitglied des PTC ThingWorx Ready Partner Programms, um mit der ThingWorx Plattform und eigenen IoT-Lösungen neue Angebote zu entwickeln.

Im Rahmen des Ausbaus seines Partnernetzwerkes konzentrierte sich PTC darüber hinaus auf die Zusammenarbeit mit weltweit führenden Systemintegratoren und Dienstleistungsunternehmen. Diese sind ein wertvoller Kanal, um die ThingWorx Plattform einer breiteren Kundenbasis zur Verfügung zu stellen. Rund 100 Systemintegratoren sind bereits jetzt Mitglied im PTC Partnernetzwerk, darunter Firmen wie Cognizant, Deloitte, Kalypso, INFOSYS, ITC Infotech und Tech Mahindra. Die Systemintegratoren entwickelten 2016 zahlreiche neue ThingWorx-basierte Lösungen, etwa für die intelligente Fertigung, das Flottenmanagement, intelligentes Energiemanagement und vernetzte Pflege.

ThingWorx Technologie-Innovationen

2016 gab PTC zahlreiche Erweiterungen der ThingWorx Plattform bekannt, um die robuste Funktionalität der Kern-IoT-Technologie auszubauen. Zu den Highlights gehören:

IoT kombiniert mit erweiterter Realität – Das ThingWorx Studio (basierend auf der Vuforia® Technologie) ist das erste Autorenwerkzeug für erweiterte Realität zur Nutzung in Unternehmen. Es ermöglicht Firmen die Entwicklung, Veröffentlichung und Skalierung integrierter AR- und IoT-Erlebnisse. Seit Mitte 2016 haben rund 1.000 Unternehmen im Rahmen des ThingWorx Studio Pilotprogramms neue Projekte mit erweiterter Realität umgesetzt.

Umfassende Plattform – PTC integrierte die bereits im Vorjahr zugekaufte industrielle Konnektivitätstechnologie Kepware® sowie die ColdLight® Technologie für maschinelles Lernen in die ThingWorx Plattform.

Flexible Cloud-Optionen – PTC erweiterte den Cloud-Support für Kunden, der nun auch die führenden Geräte-Clouds umfasst.

Erkenntnisse zum Produkt – ThingWorx Utilities bieten Werkzeuge, die Unternehmen dabei unterstützen, ihre vernetzten Objekte zu verwalten, aus der Ferne darauf zuzugreifen und mit ihnen zu interagieren sowie Geschäftsprozesse, die mit den IT- und Geschäftssystemen der Unternehmen integriert werden können, zu modellieren und anzustoßen.

Erkenntnisse zu Daten – PTC integrierte den ThingWorx Analytics Builder als interaktive Benutzeroberfläche, die es Anwendern erlaubt, erweiterte Analysemodelle in ThingWorx-basierten Lösungen zu erstellen und zu verwalten.

IoT für Edge Computing – PTC stellte erweiterte Funktionalitäten für Edge Computing in ThingWorx vor, die robustere Datenbeschaffung und Datenmanagement am vernetzten Objekt ermöglichen.

Breite Anerkennung in der Branche

Die technologischen Erweiterungen von ThingWorx 2016 festigten die Position von PTC und ThingWorx im Markt und führten zu Anerkennungen und positiven Bewertungen durch Dritte. Im Forrester Wave Bericht über IoT-Plattformen bewertete Forrester Research PTC als das Unternehmen mit dem umfassendsten IoT-Plattform-Angebot am Markt. Die Analystenfirmen IoT Analytics und Experton Group sehen PTC als Marktführer bei IoT-Plattformen. Darüber hinaus wurde PTC auch noch von Compass Intelligence als die „Internet of Things Enablement Company“ des Jahres und als „Industrial IoT Company“ des Jahres von der Organisation IoT Breakthrough ausgezeichnet.

Rekordteilnahmen im universitären und schulischen Umfeld

PTC hat ein breites IoT-fokussiertes Ausbildungsprogramm für Studenten aller Stufen und Klassen etabliert, das von dem PTC Academic Program entwickelt und eingeführt wurde. Seit Beginn des PTC IoT Academic Programs haben sich mehr als 1.000 Universitäten weltweit registriert. Zahlreiche der führenden Ausbildungsinstitutionen – darunter 14 der Top 15 Ingenieurs-Colleges in den USA – setzen die ThingWorx Plattform im Unterricht ein. Allein 2016 kamen mehr als 500 neue Universitäten zum PTC IoT Academic Program hinzu.

PTC konnte ebenfalls 2016 die Einbindung von Entwicklern signifikant steigern, indem der derzeit am höchsten bewertete IoT-Kurs auf Udemy zur Verfügung gestellt wurde, dem globalen Marktplatz für Online-Kurse. Der Kurs „Fundamentals of IoT Development with ThingWorx“ wurde in nur fünf Monaten von 4.200 Studenten abgerufen und erhielt von den Teilnehmern mit 4,5 von 5 möglichen Punkten dauerhaft eine hervorragende Bewertung.

„2016 hat PTC gezeigt, dass es mehr ist als ein Anbieter unter vielen im IoT. Stattdessen hat sich PTC mit einer beeindruckenden Kombination von Technologieangeboten durch ThingWorx, einem erheblichen Wachstumspotenzial und einem erweiternden Ökosystem namhafter Kunden und Partner als einer der führenden IoT-Anbieter erfolgreich etabliert“, sagt Dan Shey, Geschäftsführer und Vizepräsident bei ABI Research.


Weitere Informationen:

• Harvard Business Review: „How Smart, Connected Products are Transforming Companies”, Autoren PTC CEO Jim Heppelmann und Harvard Professor Michael Porter

ThingWorx IoT-Plattform


Informationen zur Messung der Buchungen

Die Messung unserer Buchungen ergibt sich aus den jährlichen Vertragswerten neuer Subskriptionen multipliziert mit einem Konversionsfaktor von zwei plus der unbefristeten Lizenzbestellungen in dieser Periode sowie der monatlichen Bestellungen für Mietsoftware in dieser Periode.


PTC, ThingWorx, Kepware, ColdLight, Vuforia and the PTC logo are trademarks or registered trademarks of PTC Inc. or its subsidiaries in the United States and other countries.