Marinesysteme

Lifecycle Lösungen für Fregatten, Luftkissenboote, U-Boote oder Flugzeugträger

Globale Fortschritte bei Marinesystemen

Im weltweiten Marinesystem-Geschäft weht ein frischer Wind. Das Tempo ist atemberaubend. In den USA werden bis 2024 die ersten zwei von fünf Flugzeugträgern der Gerald-R.-Ford-Klasse mit einer geplanten Lebensdauer von mindestens 50 Jahren in Dienst genommen. Dies geschieht vor dem Hintergrund einer möglichen Modernisierung der Marinestützpunkte der US Navy und sogar einer IoT-Einführung im laufenden Betrieb, dem so genannten "Ocean of Things".

Inzwischen will die britische Regierung im Zuge der Brexit-Vorbereitungen die Modernisierungskosten für die eigene Marine durch den Export von Schiffen ausgleichen. Aus diesem Sparzwang heraus entschied sich die australische Marine im Juni 2018 für die Fregattenplattform vom Typ 26 von BAE im Wert von 26 Mrd. US-Dollar. 

In Kanada sollen die Fregatten der Halifax-Klasse und die Zerstörer der Iroquois-Klasse ersetzt werden. Die drei konkurrierenden Entwürfe für das CSC-Programm (Canadian Surface Combatant) stammen aus verschiedenen Ländern: der Entwurf vom Typ 26 von BAE aus Großbritannien, das Design von Navantia für die "Cristóbal Colón" der F100-Klasse aus Spanien und der Entwurf für die De-Zeven-Provinciën-Klasse aus den Niederlanden. Die Ausgaben für das Programm könnten sich auf 50 Mrd. US-Dollar belaufen.   

 

naval systems base

Marinesysteme: Geschäftliche Herausforderungen und wichtige Fragen

Budgetgerechte, erfolgreiche Missionen sind eine wichtige geschäftliche Herausforderung für Luftfahrt und Verteidigung, sei es auf Seite der Industrie oder der Regierung. PTC verfügt über systemweite Einblicke, bewährte Technologie und Best Practices, mit denen der Marinesektor Risiken minimieren und sich für die Zukunft aufstellen kann. Lesen Sie einige wichtige Fragen zu geschäftlichen Herausforderungen bei Marinesystemen. Unsere Experten für Luftfahrt und Verteidigung halten passende Lösungen dafür bereit.

 

JETZT LESEN

"Die Möglichkeit, ein Schiff in 3D zu visualisieren, ist für alle Stakeholder im Produktlebenszyklus unverzichtbar, um auch die kleinsten Details zu verstehen... Ohne Änderungsmanagement war es schwierig, die Auswirkungen von Änderungen auf andere Teile des Produktentwicklungsprozesses zu verstehen... Mit Windchill haben wir die Grundlagen geschaffen für die Implementierung neuer Technologien und Verfahren für die digitale Werft."
Alfonso Olmos Marin, Engineering Systems Manager, Navantia

PTC verfügt über systemweite Einblicke, bewährte Technologie und Best Practices, mit denen der Marinesektor Risiken minimieren und sich für die Zukunft aufstellen kann.

Führende Unternehmen vertrauen auf die Erfahrung und die Ergebnisse von PTC in Luftfahrt und Verteidigung

Möchten Sie darüber sprechen, wie Sie Produkt-Design, Fertigung und Instandhaltung optimieren können? Kontaktieren Sie PTC und sein Experten-Team für Luftfahrt und Verteidigung.